Job weg - Urlaub bleibt

Auch bei Kurzarbeit

finnisches Mädchen (lifePR) ( Burgwedel, )
Auch in der Reisebranche gibt es eine Art Abwrackprämie - nur dass die Reisen bei einer schon gezahlten Anzahlung von der Versicherung aufgewertet werden. So kann der fintouring Urlauber seine Reise trotz betriebsbedingter Kündigung antreten - bis zu 80 % hat dann die Versicherung gezahlt - oder er erhält bei Kurzarbeit und Stornierung jeden Cent zurück.

"Die Kunden sind verunsichert, möchten andererseits trotzdem nicht auf Ihren Finnland-Urlaub verzichten. Wir meinen, dass man sich auf den Urlaub freuen soll.", erklärt Daniel Lang, Geschäftsführer von fintouring, und sagt weiter: "Unsere Aufgabe ist es, unseren Kunden Sicherheit zu geben".

Diese "Reisegarantie" gibt es schon ab EUR 1,- in Verbindung mit einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Der Finnlandveranstalter fintouring reagiert somit mit seinem Versicherungsmakler MDT auf die wirtschaftlichen Gegebenheiten im Sinne seiner Kunden.

Bei Kurzarbeit werden die Stornokosten erstattet. Bei der versicherten Person muss mindestens eine mit drei aufeinanderfolgenden Monaten konjunkturbedingte Kurzarbeit vorliegen und der regelmäßige monatliche Brutto-Vergütungsanspruch muss sich um mindestens 30 % verringern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.