Erfolgreiche Roadshow der Creatura-Workshops

Erfolgreiche Roadshow der Creatura-Workshops (Creatura-Foto)
(lifePR) ( Zell/Mosel, )
Creatura zeigte in einer Roadshow, wie eine perfekte visuelle Inszenierung und ein nachhaltiger Printdialog durch Effekte der Druckveredelung gestaltet werden können. Die Teilnehmer waren begeistert - von den Workshops und den Potenzialen, die sich durch multisensuale Druckprodukte ergeben.

Über 250 Teilnehmer aus Agenturen und der Industrie, Markenartikler sowie Grafiker und Designer freuten sich über die vielen Veredelungstipps und -tricks, die auf der Creatura-Roadshow gezeigt wurden, die im Frühjahr durch ganz Deutschland tourte. "Wir sind glücklich, dass so viele Veredelungsbegeisterte den Weg zu uns gefunden haben", erzählt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des Fachverbands Medienproduktioner und Creatura-Mitbegründer. "Um Marken, Unternehmen und Produkte gezielt in Szene zu setzen, sind aufmerksamkeitsstarke Printprodukte, Effekte und Veredelungen gefragt, die Printprodukte in sinnlich erfahrbare Medien verwandeln. Mit der Roadshow konnten wird dies erfolgreich unter Beweis stellen, denn die Praxis hat mal wieder gezeigt, dass die Wirkung außergewöhnlich intensiv ist."

In dem Workshop konnten die Teilnehmer nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch die vielfältigen Veredelungstechniken wie zum Beispiel Kaltfolientransfer, Prägefoliendruck, Lackierungen oder Foliendruck und deren Wirkungen erfahren. Speziell am Nachmittag wurden in Arbeitsgruppen die verschiedenen Anforderungen und Möglichkeiten erarbeitet und anschließend die Ergebnisse präsentiert. Auch die Broschüre Sinn4 feierte hier Premiere und wurde unter einer großen Resonanz vorgestellt. "Vor allem die vielen Praxismuster haben die Teilnehmer begeistert. Hier konnten sie selbst erleben, dass Druckveredelung zum Fühlen, Hören, Riechen und Sehen im besten Sinne nicht nur eine 'schöne Spielerei' ist, sondern auch sehr überzeugend sein kann", ergänzt Rüdiger Maaß. Nach einhelliger Meinung der Teilnehmer war es ein toller Mix aus praktischen Beispielen und Vorträgen sowie ein Workshop im wahrsten Sinn des Wortes, bei dem die Teilnehmer kreative Lösungen anhand von vorher vermittelten Effekten und Veredelungen umsetzen konnten.

Wegen des großen Erfolgs werden derzeit die Themen für weitere Workshopformate ausgearbeitet und vorbereitet. Die genauen Inhalte und Veranstaltungsorte werden natürlich rechtzeitig angekündigt. Um die überzeugenden Effekte von multisensualen Printeffekten schon jetzt entdecken und vielleicht auch die eine oder andere Idee gewinnen zu können, sind alle Interessierten eingeladen unter info@creatura.de kostenlos die Broschüre Sinn4 zu bestellen.

Über Creatura:

Die Initiative Creatura ist ein gemeinschaftliches Projekt des Fachverbands Medienproduktioner e.V. (f:mp.), der Heidenreich Print GmbH, der Vogt Foliendruck GmbH und der Gräfe Druck & Veredelung GmbH. Dieses Kompetenzteam aus Spezialisten und Print-Begeisterten hat es sich zum Ziel gesetzt, multisensuale Erlebniswelten zu schaffen und Begeisterung für das Besondere zu gewinnen. Gemeinsam werden Innovationen vorangetrieben und in regelmäßigen Roadshows vorgestellt. Zudem berät Creatura Kreative, Designer, Medienproduktioner, Produktmanager, Werbeagenturen und Marketingabteilungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.