Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms schließt Kooperation mit der Hotelfachschule Edenkoben über Anrechnung von Prüfungsleistungen

Foto/ Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße (lifePR) ( Worms, )
Die Förderung des Hochschulzugangs für beruflich Gebildete ist seit langem ein Anliegen des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms. Aus diesem Grund hat die Hochschule Worms jetzt eine Kooperationsvereinbarung mit der Berufsbildenden Schule Südliche Weinstraße (BBS SÜW) geschlossen. Gegenstand ist Anrechnung von Prüfungsleistungen der Absolventinnen und Absolventen der Höheren Berufsfachschule für Hotelmanagement der BBS SÜW am Standort Edenkoben: Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung können die jungen Menschen direkt in das dritte Fachsemester des Bachelor-Studiengangs "Tourism and Travel Management" am Fachbereich Touristik/Verkehrswesen einsteigen. Es werden ihnen also in Zukunft zwei Hochschulsemester angerechnet. Dem Abschluss der Vereinbarung ging eine detaillierte Prüfung der Gleichwertigkeit der betreffenden Prüfungsleistungen voraus.

Die neue Regelung wird bereits zum Wintersemester 2017/18 wirksam und bietet dadurch den Studierenden die Chance auf ein schnelleres Erreichen des Bachelorabschlusses.

An der feierlichen Unterzeichnung der Vereinbarung in Edenkoben nahmen teil: die Leiterin der BBS SÜW, OStR Petra Reuter, der Abteilungsleiter am Standort Edenkoben, StD Hans-Joachim Bethge, sowie der Präsident der Hochschule Worms, Professor Dr. Jens Hermsdorf, und der Dekan des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen, Professor Dr. Hans Rück. Bei einem gemeinsamen Mittagessen, gezaubert und serviert von Schülern der Höheren Berufsfachschule Hotelmanagement, konnten sich die beiden Gäste aus Worms einen ersten Eindruck von den schulischen Errungenschaften der angehenden Studierenden machen und zeigten sich sehr angetan und erfreut über die Gastfreundschaft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.