Deutsche Mannschaft gewinnt drei von vier Rennrodel-Entscheidungen bei Junioren-Weltcup

(lifePR) ( Winterberg, )
Am ersten Tag des vom BRC Hallenberg ausgerichteten FIL Junioren-Weltcup-Finales der Rennrodler in Winterberg gab es bei guten äußeren Bedingungen in vier Entscheidungen drei deutsche Siege. In der Wertung der Juniorinnen hat Lisa Liebert (Altenberg) nicht nur das Finalrennen von Winterberg gewonnen, sie konnte auch die Weltcup-Gesamtwertung 2009/2010 mit 440 Punkten deutlich für sich entscheiden vor Dajana Eitberger (Ilmenau, 376 Punkte), die in Winterberg Dritte wurde, und der Junioren-Weltmeisterin des letzten Wochenendes von Innsbruck Carina Schwab (Berchtesgaden, 356 Punkte), die im letzten Saisonrennen hinter Emily Swenney (USA) den fünften Rang erreichte. Anne Pietrasik (Altenberg) wurde in Winterberg Zweite und Fünfte der Weltcup-Gesamtwertung.

Den einzigen ausländischen Sieg gab es im Doppelsitzer-Wettbewerb für das italienische Duo Ludwig Rieder/Patrick Rastner vor den Weltcup-Gesamtsiegern und Junioren-Weltmeistern Nico Walther/Nico Grünneker (Oberwiesenthal/Zwickau). In der Gesamtwertung konnte sich das deutsche Doppel (470 Punkte) gegenüber den Italienern (440 Punkte) aber durchsetzen.

Den Mannschaftswettbewerb gewann das deutsche Team (Julian v. Schleinitz, Dajana Eitberger, Rothamel/Rohmeiß) vor USA und Russland.

In der Wertung der weiblichen Jugend A gab es einen deutschen Dreifach-Erfolg. Es gewann Nathalie Burkhardt (Friedrichroda) vor Luzie Löscher Zwickau) und Johanna Hodermann Sonneberg).

Alle Ergebnisse unter www.fil-luge.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.