lifePR
Pressemitteilung BoxID: 724516 (EDITION digital Pekrul & Sohn GbR)
  • EDITION digital Pekrul & Sohn GbR
  • Alte Dorfstraße 2 b
  • 19065 Pinnow
  • http://www.edition-digital.de
  • Ansprechpartner
  • Gisela Pekrul
  • +49 (3860) 505788

Was man zum Leben braucht und darin alles machen kann - Wortspielbuch „Wer kämmt das Haar in der Suppe?“ wieder da

(lifePR) (Pinnow, ) Da muss man erst mal drauf kommen, um solche lebensklugen, witzigen, wortspielerischen und auch zungenbrecherischen Texte zu verfassen. Gabriele Berthel hat es gekonnt getan und sie 2004 unter dem originellen Titel „Wer kämmt das Haar in der Suppe?“ veröffentlicht – zusammen mit den ebenso poetischen wie zugleich kraftvollen Illustrationen von Helga Kaffke. Lange war der Vergnügen stiftende Band vergriffen. Jetzt hat EDITION digital eine Neuauflage von „Wer kämmt das Haar in der Suppe?“ herausgebracht – und zwar sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book und damit Kindern und auch Erwachsenen einen Leseschatz wieder zugänglich gemacht.

In insgesamt 22 Texten unterschiedlicher Länge präsentiert die Autorin Zungenbrecher und schöne Aussichten, aber auch Denkzettel, einen ziemlich z-tigen Abzählraum und eine ausführliche Auf-der-Suche-nach-dem-Murmeltier-und-dem-Glück-Geschichte sowie ein den meisten Menschen sicher bisher unbekanntes „IR(R)LAND“, wo die Schafe blühn. Außerdem stellt Berthel überraschende Fragen wie zum Beispiel die nach der Rückkehr, wenn jemand auf den Mond geschossen wurde, oder danach, was ein Himmelhund bewacht, und ob die Sonne ertrinken muss, wenn sie untergeht. Gleich zu Beginn ist zu erfahren, „WAS MAN IM LEBEN ALLES MACHEN KANN“: „ … oder … oder … oder dergleichen. Und das wird noch nicht reichen.“ Es gibt aber auch Auskunft dazu, „WAS DU ZUM LEBEN BRAUCHST“ und „WORAUF DU VERZICHTEN KANNST IM LEBEN“. Ohne Antwort bleibt allerdings die wichtige titelgebende Frage: Wer kämmt eigentlich das Haar in der Suppe?“ Das schöne Wortspielbuch ist sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book unter edition-digital.de sowie im stationären und Online-Buchhandel zu haben. Bei der EDITION digital liegt bereits das auch gemeinsam von beiden Künstlerinnen gestaltete, zauberhafte Irland-Buch „WALKING TALKING. Unterwegs in Irlands wildem Westen“ vor, das parallel sowohl in einer englischen als auch in einer deutschen Ausgabe erschienen ist. In wenigen Tagen kommt außerdem das 2016 entstandene Frankreich-Buch „Valse Musette. Rouen en miniature“ heraus – mit wunderbaren Geschichten von Berthel und wunderbaren Aquarellen von Kaffke.

Die Schriftstellerin und Collagistin Gabriele Berthel wurde 1948 in Schmölln geboren. Nach einer Ausbildung zum Werkzeugmacher studierte sie an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt, dem früheren und heutigen Chemnitz. Sie ist Diplomingenieur für Werkzeugmaschinenkonstruktion und absolvierte ein dreijähriges Fernstudium am Leipziger Literaturinstitut. Die Illustratorin Helga Kaffke wurde 1934 in Leipzig geboren und begann ihr Berufsleben zunächst als Fotolithografin. Danach studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst ihrer Heimatstadt und war danach als Malerin und Grafikerin tätig – seit 1959 freiberuflich, zunächst noch in Leipzig, später in Schwerin, wo beide Künstlerinnen im letzten Viertel des vergangenen Jahrhunderts Rang und Namen in der Kulturszene hatten. Danach verließen sie Deutschland. Sie suchten ihren Lebensmittelpunkt zunächst in Frankreich und fanden ihn seit der Jahrtausendwende an der nordwestlichen Küste von Irland, in Mayo. Dort wurden sie sesshaft, heirateten, arbeiteten. Helga Kaffke starb im Winter 2017 in Mayo.

Gabriele Berthel

Wer kämmt das Haar in der Suppe?

Illustrationen: Helga Kaffke

ISBN: 978-3-95655-928-0

EDITION digital

110 Seiten, 14,80 €

https://edition-digital.de/Berthel/Haar/

Website Promotion

EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

EDITION digital wurde 1994 gegründet und gibt neben E-Books (vorwiegend von ehemaligen DDR-Autoren) Kinderbücher, Krimis, historische Romane, Fantasy, Zeitzeugenberichte und Sachbücher (NVA-, DDR-Geschichte) heraus. Ein weiterer Schwerpunkt sind Grafiken und Beschreibungen von historischen Handwerks- und Berufszeichen sowie Belletristik und Sachbücher über Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt umfasst das Verlagsangebot, das unter www.edition-digital.de nachzulesen ist, derzeit mehr als 900 Titel (Stand Oktober 2018).