Wie konzipiert man Events?

ebam Akademie bietet neuen Kurzlehrgang zu diesem Thema an

Veranstaltungsfachwirt.jpg (lifePR) ( München, )
Kreativität bildet das Herzstück der Eventbranche: hinter jeder erfolgreichen Veranstaltung steckt ein spannendes Konzept. Doch auch die Eventkonzeption funktioniert nach erprobten Erfolgsregeln und -techniken.

Was gehört zu einem guten Eventkonzept? Wie funktioniert die Dramaturgie eines Events? Wie fördere ich meine Kreativität, wenn mir mal nichts einfällt? Wie finde ich heraus, ob mein Konzept überhaupt umsetzbar ist? Wie präsentiere ich es Vorgesetzten und Auftraggebern erfolgreich?

Dieser Kurzlehrgang zeigt die Grundlagen und Erfolgskriterien der Eventkonzeption und vertieft die Themen im Praxisworkshop.

Dazu veranschaulicht dieses Seminar Mitarbeitern von Event- oder Veranstaltungsagenturen sowie Selbstständigen und Existenzgründern im Eventbusiness alle relevanten Themen und Anwendungsbereiche.

Die Seminargebühr beinhaltet die Seminarunterlagen (vorab als pdf-Datei) und die Seminarbestätigung.

Dieser Kurzlehrgang Konzeption von Events wird in dieser Version nicht als 2-Tages-Präsenzkurs, sondern als Onlinekurs in 4 halben Tagen (je 4 Unterrichtsstunden) durchgeführt. Bequem vom Büro aus kann man ohne Reise- und Übernachtungskosten den Kurzlehrgang ohne Softwareinstallation besuchen.

Der nächste Termin findet am 10.10.2017 statt.

Anmeldung und Information unter
http://www.ebam.de/kurse/15807-konzeption-von-events-kurzlehrgang-online-kurs-kokuon100/2017-10-10/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.