Weiterbildung statt Winterschlaf! Der Vollzeitkurs zum Veranstaltungsfachwirt (IHK)

ebam Schnee mit Feuer Web.jpg
(lifePR) ( München, )
Wachen Sie auf aus Ihrer Winterstarre und nutzen Sie die kalte Jahreszeit für eine Weiterbildung:

Brechen Sie das Eis und qualifizieren Sie sich in nur zwölf Wochen zum Veranstaltungsfachwirt (IHK).

Veranstaltungsfachwirte gehören zu den Spezialisten unter den Fachwirten. Der "Meisterbrief" der Veranstaltungsbranche zielt auf relevante Fachkenntnisse im Bereich der Planung, Steuerung und Kontrolle von Veranstaltungen unter Anwendung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente. Ob selbstständig, als leitender Mitarbeiter einer Eventagentur oder externer Dienstleister - der Veranstaltungsfachwirt übernimmt als verantwortlicher Projektleiter die Organisation von Messen, Tagungen, Kongressen, Kunst-, Kultur-, Musik- oder Sportveranstaltungen und leitet Mitarbeiter für die verschiedenen Phasen der Projektdurchführung an.

Die Eventbranche wächst stark, ist international und muss sich den aktuellen, modernen Entwicklungen stellen - hier sind laufend kreative Köpfe gesucht, die auch fachlich in der Lage sind, den Überblick zu behalten und berufliche Herausforderungen lieben.

Also rauf auf die Piste und mit Schwung zum nächsten beruflichen Ziel!

Kursbeginn zum/zur Veranstaltungsfachwirt/-in (IHK) ist der 17.11.2014 in Berlin, Hamburg oder München!

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

http://www.ebam.de/kurse/veranstaltungsfachwirt-ihk/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.