Sommer-MIDEM – gut oder schlecht?

Croiesette.JPG
(lifePR) ( München, )
Seit 1989 nahm die Schwesterfirma der ebam Akademie - GLM Music an der jährlich stattfindenden MIDEM bereits teil. Als feste Größe im Terminkalender fand diese bis vor kurzem weltgrößte Messe für den Handel mit Urheber- und Leistungsschutzrechten stets im Januar statt.

Doch 2015 traf sich die Musikbranche das erste Mal nach 49 Jahren im Sommer an der Côte d'Azur. Waren das sommerliche Wetter, der strahlend blaue Himmel und das verlockende Meer durchaus sehr erfreulich, so konnten sie doch nicht die besorgniserregende Entwicklung der Messe als das Spiegelbild einer gesamten Kreativbranche verheimlichen. So wenig Fachbesucher wie noch nie, so wenig Aussteller wie noch nie waren im Palais des Festivals anzutreffen. Die Gänge weit, die Stände oft verlassen - das muntere Treiben vieler Jahrzehnte während MIDEM war nicht mehr vorzufinden.

Dennoch zeigten Gespräche mit einigen Besuchern des Jazz&World Partners/VUT-Standes am Deutschen Gemeinschaftsstand, dass es durchaus sinnvolle und für die Zukunft hoffentlich gewinnbringende Gespräche gab. Nun bleibt abzuwarten, was im nächsten Jahr passiert.
Nicht zu toppen ist die Lage der Messestände und die Aussicht auf die Croisette.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.