Praxisnahe Prüfungsvorbereitung für Veranstaltungsfachwirte

(lifePR) ( München, )
Der Weiterbildungsabschluss "Veranstaltungsfachwirt/-in (IHK)" setzt ein umfassendes Fachwissen zu branchenspezifischen und allgemein wirtschaftsbezogenen Themen voraus. Auf die entsprechenden Prüfungsinhalte bereitet die ebam Business Akademie Berufspraktiker in München, Berlin und Hamburg ab 22. November 2010 in einem zwölfwöchigen Vollzeitkurs vor.

"Mitarbeitern von Event- und Werbeagenturen, Veranstaltungsbüros sowie Messe- und Kongressveranstaltern, die schon einige Jahre im Berufsleben stehen und ihre Karrierechancen mit dem neuen staatlichen Fortbildungsabschluss steigern möchten, fällt die gezielte Vorbereitung auf eine umfassende Theorieprüfung oft nicht leicht. Deshalb veranschaulichen wir den Stoff, den die IHK vorgibt, an Hand von aktuellen Praxisbeispielen. Das hat sich bewährt, wie die positiven Prüfungsergebnisse unserer Absolventen belegen.", erklärt Georg Löffler, Geschäftsführer der ebam Akademie.

Die Prüfung der IHK ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Im Rahmen der wirtschaftbezogenen Qualifikationen müssen zukünftige Veranstaltungsfachwirte ihre Fähigkeiten in Sachen Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Unternehmensführung beweisen. Der zweite Prüfungsteil bezieht sich auf handlungsspezifische Felder wie die Konzeption, Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.

Je nach Art des vorhandenen Berufsabschlusses, müssen Bewerber für die Prüfung einen unterschiedlichen Zeitraum an Berufserfahrung belegen. Über die Zulassung entscheidet die IHK. Die Berater der ebam Akademie stellen für Interessenten den Kontakt zu den Ansprechpartnern der IHK her. Mehr Informationen gibt es auf www.ebam.de und unter +49 (89) 548847-91 oder +49 (30) 206050-93.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.