Sommerweine aus Baden

Fruchtiger Spaß im Glas

(lifePR) ( Achern, )
Fruchtig, frisch und leicht, so sollte ein Sommerwein sein. Der Weinjahrgang 2007 schenkte uns viele dieser Weine in Baden. Sie sind ein Genuss an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse oder dem Balkon. Hier eine kleine Auswahl aus dem Markgräflerland und dem Kaiserstuhl:

Weich-schmiegsam und lang-anhaltend so präsentiert sich der 2007 Wasenweiler Spätburgunder Rosè trocken der Winzergenossenschaft Wasenweiler. Mit einer Rebfläche um 80 Hektar umfasst sie kaum mehr als ein großes Weingut.
Kreuzhalde und Lotberg heißen die beiden erstklassigen Lagen, die überwiegend aus Kleinterrassen bestehen. Oft nur mit zwei oder drei Stockreihen "kleben" sie am Südrand des Kaiserstuhls und "blicken" hinüber zum Schwarzwald. Kaskadenmäßig fallen sie ab, von sehr weit oben. Große Teile sind von unten gar nicht sichtbar. Sie erschließen sich erst beim Wandern.

Wer einen kräftigen Wein mit Rückgrat sucht, liegt genau richtig bei dem 2007 Heitersheimer Maltesergarten Pinot Noir - Blanc de Noir trocken des Weingutes Julius Zotz, Heitersheim. Das schon seit 1865 bestehende Weingut ist ein Familienbetrieb, heute von Martin und Michael Zotz geführt. Neben den Eigenlagen besteht eine enge, vielfach schon Jahrzehnte währende Zusammenarbeit mit fest angeschlossenen Winzern, die den beschaulichen Stil im Einklang mit der Natur voll mittragen.

Gelb-grün mit silbernen Reflexen schimmert der 2007 Ehrenkircher Grauer Burgunder trocken des Weinkellers Ehrenkirchen im Glas. Sehr elegant wirkt auch sein Duft nach Apfel und Honig. Um seine feinfruchtige Aromenstruktur zu erhalten wurde er sehr schonend ausgebaut. "Der Wein hat auch eine schöne Kohlensäure aufgrund des reduktiven Ausbaues", schwärmt Kellermeister Marco Ritzenthaler. Eine natürliche Voraussetzung für seine Aromen bilden die tiefgründigen Lehm- und Lößböden der badischen Spitzenlagen Kirchhofener Batzenberg und Ehrenstetter Oelberg, dieser steht sogar teilweise unter Naturschutz. Über die Hälfte der 250 Hektar großen Rebfläche des Erzeugers befindet sich im Besitz von sehr engagierten und jungen Vollerwerbswinzern. Viele verschiedene Preise und Auszeichnungen zeugen von diesem Engagement.

Der 2007 Auggener Schäf Rivaner Kabinett trocken der Winzergenossenschaft Auggen ist ein vollmundig-fruchtiger Wein.Seine unverwechselbare Fruchtigkeit und Frische erhält er von dem mit Schiefer durchzogenen Löss-Lehmboden der bekannten Lage Auggener Schäf. Ihre Rebflächen sind harmonisch im Vorgebirge des Schwarzwaldes eingebettet. Außerdem ist die Winzergenossenschaft bekannt für ihren umweltschonenden Weinbau, der ihr auch den 1.Preis des Bundeslandwirtschaftsministeriums einbrachte.

Weiteres unter www.best-of-baden.de. Text und Bilder: PR Simon.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.