»In Poulenc wohnen zwei Seelen - Die eines Mönchs und die eines Lausbuben.« - Rostand

Timo Handschuh (Foto: privat)
(lifePR) ( Dresden, )
Im Hygiene-Museum stellt die Dresdner Philharmonie am 25./26. Oktober 2014 ihre erste Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Timo Handschuh vor. Der gebürtige Schwarzwälder beschreibt sich selbst als einen intuitiven, natürlichen Musiker, der "nicht lange darüber nachdenkt, die Musiker nicht belehrt, sondern einfach mit ihnen Musik macht."

Timo Handschuh, Generalmusikdirektor am Theater Ulm und seit 2013 auch Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim, wird zusammen mit der Solistin Christine Schornsheim mit Musik aus der Feder von Henryk Mikołaj Górecki in den Abend starten. Dieses Werk wird die Cembalistin erstmalig in Dresden spielen, doch das "Genie an Cembalo und Hammerflügel" ist in der Alten Musik zu Hause. Und auch dieses kurze Stück glänzt mit quasi-barocker motorischer Energie. Nach Maurice Ravels »Ma mère l'oye« (»Mutter Gans«) wird das "höchst unterhaltsame" Werk von Francis Poulenc, »Concert champêtre«, erklingen, in dem sich "das Cembalo trotz des groß besetzten Orchesters mit Blechbläsern und einigen Schlagzeug sehr gut behaupten kann."

Sa 25.10.2014 | 20.00 Uhr
So 26.10.2014 | 11.00 Uhr | 17.00 Uhr

Philharmonie im Museum
1. Apéro-Konzert
1. Museums-Matinée
1. Blaue Stunde
Großer Saal im Deutschen Hygiene-Museum

HENRYK MIKOŁAJ GÓRECKI
Drei Stücke im alten Stil für Streichorchester
Konzert für Cembalo und Streicher op. 40
MAURICE RAVEL
»Ma mère l’oye« (»Mutter Gans«) – Märchensuite für Orchester
FRANCIS POULENC
»Concert champêtre« für Cembalo und Orchester FP 49

Timo Handschuh | Dirigent
Christine Schornsheim | Cembalo
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.