FILM & MUSIK: »DAS IST DAS LEBEN« - Chaplin

(lifePR) ( Dresden, )
Der Begriff Stummfilm, unter den die Werke Charlie Chaplins fallen, ist etwas irreführend. Natürlich war früher im Kino nicht total Stille bei Filmen, stattdessen wurde das Geschehen auf der Leinwand begleitet durch Live-Musik eines Pianisten oder sogar eines Orchesters. Eben diese Situation wird am 15. Januar zwei Mal im Kulturpalast zu erleben sein in der diesjährigen Neuauflage der Reihe "Film und Musik", die schon in den letzten Spielzeiten sehr erfolgreich war.

Helmut Imig, bekannt durch seine Spezialisierung auf Projekte mit Film-Musik, setzt seine 2010 gestartete cineastische Zusammenarbeit mit Charlie Chaplin und der Dresdner Philharmonie am 15. Januar 2012 fort. Diesmal unter dem Motto »DAS IST DAS LEBEN« mit vier ausgewählten Kurzfilmen des Meisters von Slapstick und Sozialdrama, zu denen der amerikanische Altmeister für die Nachvertonung von Stummfilmen Carl Davis die Musiken schuf. Er dirigiert an diesem Abend Musik zu den Filmen »How To Make Movies«, »The Cure«, »The Adventurer« und »Easy Street«. Die vier Kurzfilme sind alle weniger bekannt, somit ist es besonders spannend, diese kennenzulernen.

So 15.01.2012 | 11.00 Uhr
So 15.01.2012 | 19.30 Uhr

Kulturpalast Festsaal

FILM & MUSIK: »DAS IST DAS LEBEN« - Chaplin

CHARLIE CHAPLIN (1889 - 1977)
How to make movies
The cure
The adventurer
Easy street

MUSIK VON CARL DAVIS (*1936)

Helmut Imig | Dirigent
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.