lifePR
Pressemitteilung BoxID: 388682 (Dresdner Philharmonie)
  • Dresdner Philharmonie
  • Schloßstraße 2
  • 01067 Dresden
  • http://www.dresdnerphilharmonie.de
  • Ansprechpartner
  • Chava Völsch
  • +49 (351) 4866-202

ABSCHLUSSKONZERT »STREIFLICHT ARMENIEN« - Chatschaturjan und Mahler im Albertinum

(lifePR) (Dresden, ) Im Rahmen der Konzertreihe »Streiflicht Armenien« hat die Dresdner Philharmonie einen musikalischen Blick auf die kaukasische Nation geworfen. Der Wandel von einer eher liturgisch und vokal geprägten Musikkultur hin zu einer dem Westen geöffneten Tonsprache vollzog sich vor allem durch das Wirken Aram Chatschaturjans, der Armenien eine Stimme in der Welt der klassischen Musik gab.

Am Wochenende erklingen im letzten Konzert der Reihe Auszüge aus seinen Ballettmusiken »Spartakus« und »Gayaneh«, die beide in den Fünfziger Jahren entstanden.

Im zweiten Teil des Konzerts wird die 1. Sinfonie von Gustav Mahler zu hören sein, die zu ihrer Uraufführung 1889 in Budapest als Sinfonische Dichtung im Programm stand. Der Komponist gab dem Werk den Titel »Titan« und ein ausführliches Programm bei, um dem Publikum den Zugang zum Stück zu erleichtern, zog diese aber später wieder zurück, um Missverständnisse zu vermeiden.

Die heute bekannte viersätzige Form erhielt die Sinfonie schließlich bei der Erstveröffentlichung 1899.

Die Leitung des Konzerts übernimmt der finnische Dirigent Hannu Lintu, der mit Beginn der Spielzeit 2013 | 2014 Chefdirigent des Finnischen Radio Sinfonieorchester wird.

Er übernimmt für den armenischen Dirigenten Yuri Temirkanow, der kurzfristig erkrankt ist und sein Dirigat absagen musste.

Philharmonie im Albertinum | Lichthof
7. Konzert
Sa. 23.02.2013 | 19:30 Uhr
So. 24.02.2013 | 19:30 Uhr

Streiflicht ARMENIEN:
»DIE VIELFALT DES MENSCHLICHEN LEBENS« - Chatschaturjan

ARAM CHATSCHATURJAN (1903 – 1978)
Szenen aus den Balletten »Spartakus« und »Gayaneh«
GUSTAV MAHLER (1860 – 1911)
Sinfonie Nr. 1 D-Dur »Titan«

Hannu Lintu | Dirigent

Karten sind erhältlich im Besucherservice der Dresdner Philharmonie
Mo bis Fr, 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr | Tel. +49 (0) 351 | 4 866 866, Fax +49 (0) 351 | 4 866 353
ticket@dresdnerphilharmonie.de | www.dresdnerphilharmonie.de

Website Promotion