Donau-Universität Krems lud an die Côte d'Azur

Mehr als 1.000 Gäste genossen südfranzösisches Flair beim zweiten Sommerball

Rosanna Mokesch, TCM-Expertin Dr. Andrea Dungl-Zauner, Chart-Stürmerin Missy May, Vizerektorin Univ.-Prof. Dr. Ada Pellert, Victoria Rona, Sängerin und Lebensgefährtin von Günter Mokesch, Sänger und Kabarettist Günter „Mo“ Mokesch (lifePR) ( Krems, )
Am Samstagabend, dem 16. Juni wehte ein Hauch von südfranzösischem Flair über den Campus der Donau-Universität Krems. Nach einer maritimen Nacht im vergangenen Jahr ließen sich heuer über 1.300 Gäste in die mondäne Atmosphäre der Côte d'Azur um 1960 beim 2. Sommerball des Alumni-Clubs der Donau-Universität Krems versetzen. Zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur genossen das besondere Ambiente sowie das einmalige Programm, das von Champagner-Bar über Oldtimer-Ausstellung und Rennbahn bis zu Tanzeinlagen und Roulette reichte.

Der zweite Sommerball des Alumni-Clubs der Donau-Universität Krems wurde vergangenen Samstag feierlich durch die beiden Vizerektoren Univ.-Prof. Dr. Ada Pellert und Dipl.-Ing. Dr. Peter Strizik sowie LAbg. Ingeborg Rinke und Alumni-Club-Leiterin Mag. Rita Starkl. Donau-Uni-Eventmanagerin Dr. Judith Bauer führte durch den Abend. Anschließend an die Eröffnung stellten Profitänzer der Tanzschule „Caterino“ ihr Können unter Beweis. Unter dem Ehrenschutz von Dr. Johannes Hahn, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung, Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann von Niederösterreich und Franz Hölzl, Bürgermeister der Stadt Krems schwangen Prominente aus Wirtschaft, Kunst und Kultur gleichermaßen begeistert das Tanzbein ebenso wie Mitarbeiter, Studierende und Alumni von Europas einziger Weiterbildungsuniversität.

Zu den prominenten Ballbesuchern zählten unter anderen Sänger und Kabarettist Günter “Mo” Mokesch, Pop-Newcomerin und Chart-Stürmerin Missy May, TCM-Expertin Dr. Andrea Dungl-Zauner, die Vizebürgermeister der Stadt Krems, Mag. Wolfgang Derler und Erwin Kirschenhofer, Boku-Rektor Univ.-Prof. Hubert Dürrstein, Gen.-Dir. KR Friedrich Macher, Kühne & Nagel GmbH, Mag. Elmar Pichl, Büroleiter von BM Dr. Johannes Hahn, sowie Sektionschef Friedrich Faulhammer vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung. Auch die Medien waren durch prominente Gäste wie Karin Bauer vom „Standard“ und Dr. Erich Witzmann von der „Presse“ vertreten.

Als Mitternachtseinlage bot das Künstlerduo „Duo Passion“ eine atemberaubende Darstellung und präsentierte lyrische Artistik voller Leidenschaft. Für Stimmung auf der Tanzfläche sorgte das 18-köpfige Orchester „Wiener Fracks“ mit klassischer Tanzmusik sowie „julian’ flat 7“ mit Rock, Jazz & Soul im Alumni-Club. In Urlaubsstimmung versetzt, genossen die Ballgäste bis in die frühen Morgenstunden das südfranzösische Flair und ließen zwischen Königspalmen, Champagner-Bar, Casino Royale und Alumni-Club die Ballnacht ausklingen.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.donau-uni.ac.at/alumni
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.