DOMCURA Förder-Pflege geht an den Start

(lifePR) ( Kiel, )
Die Kieler DOMCURA AG bringt zum 10. April dieses Jahres ihre neueste Produktentwicklung - die DOMCURA Förder-Pflege - an den Markt.

Gemeinsam mit der Deutsche Familienversicherung AG hat man ein Deckungskonzept verwirklicht, das die Vorgaben des in 2012 beschlossenen Gesetzes zur staatlichen Förderung von privaten Pflegetagegeldversicherungen erfüllt und damit förderfähig ist. Das neue Produkt kann zudem in Kombination mit einer Ergänzungsdeckung der DOMCURA Pflege abgeschlossen werden. Mit genau dieser Variante erreicht der Vermittler ein hohes Maß an Absicherung für seine Kunden. Die Ergänzungsdeckung basiert im Wesentlichen auf dem im Markt anerkannten und seinerzeit ausgezeichneten Tarif Pflege ASS.

Norbert Fink, Leiter DOMCURA Vertrieb, sagt zur jüngsten Innovation: "Das vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung immer wichtiger werdende Thema der Pflegeabsicherung wird durch die staatliche Förderung einen neuen Impuls im Bewusstsein der Kunden erhalten. Uns war es sehr wichtig, zusammen mit der Deutschen Familienversicherung ein eigenes Produkt zu entwickeln, das zum einen unseren hohen Qualitätsansprüchen genügt und zum anderen den Beratungsprozess bei unseren Vertriebspartnern optimal unterstützt."

Bereits im Jahr 2011 hatte die DOMCURA AG ihre Produktwelt erfolgreich auf den Gesundheitsbereich ausgedehnt, zunächst im Pflege- und schließlich im Krankenzusatzbereich. Die neue DOMCURA Förder-Pflege wird den angebundenen Vermittlern auf verschiedensten Vertriebskanälen zugänglich gemacht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.