Südland Köche Rezept des Monats Januar 2012

Tipp von Chefkoch Jürgen Scharnagl

Tonkabohnen Panna Cotta (lifePR) ( Überlingen, )
Tonkabohnen Panna Cotta mit Gebirgsblütenhonig und Papaya-Basilikumsalat

Zugegeben, die Honigwabe macht’s. Aber woher nehmen? Jürgen Scharnagl lacht. Er ist Imker und hilft Hobby-Köchen immer aus der Klemme. Um die Zubereitung des verführerischen Desserts trotzdem in 10 Minuten zu schaffen, heißt es aber: Am Tag zuvor im Alpenhof einkehren, am Nachmittag die Panna Cotta aufkochen und dann kaltstellen. Der Countdown läuft, wenn Sie mit dem Anrichten beginnen.

Einkaufsliste, für vier Personen
500 g Sahne

50 g Zucker

1 Tonkabohne

2 Blatt Gelatine

Gebirgsblütenhonig
Honigwabe

1 Papaya

etwas Basilikum

Pfirsichlikör

Ruck-Zuck serviert - Zubereitungszeit 10 Minuten + Vorbereitung am Vortag

Tonkabohne im Mörser zerstoßen. Die Sahne in einen Topf gießen, die zerstoßene Tonkabohne und den Zucker dazu geben, langsam erhitzen und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. 
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 
Den Topf vom Herd nehmen, die leicht ausgedrückte Gelatine in den Topf geben und unter Rühren auflösen. Die Masse in kleine Förmchen oder in eine flache Auflaufform geben und 3-4 Stunden kalt stellen. Kurz in ein Wasserbad tauchen, stürzen und mit cremigen Gebirgsblütenhonig überziehen. 
Wer hat, kann es mit einer Honigwabe garnieren. Die Papaya in Würfel schneiden. Basilikum in feine Streifen schneiden und mit etwas Pfirsichlikör marinieren.

Scharnagl´s Alpenhof 
Hotel - Restaurant - Café

Familie Scharnagl

Zwerwaldstrasse 28
A-6991 Riezlern
D-87567 Riezlern

Tel. +43 (0) 5517/5276 
Fax 5276-3

alpenhof@scharnagls.de

www.scharnagls.de

www.suedland.net
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.