Würzelpuppentheater" , "Würzelbrunch" und mehr

Neue Ideen bei der Pfefferwoche in Altenau

(lifePR) ( Altenau, )
Altenau lässt die Puppen tanzen - grüne, mit Kräuterschopf... - neugierig geworden?

Das "Würzelpuppenthater" ist nur eine der neuen Ideen der diesjährigen Aktionswoche "Altenau... da, wo der Pfeffer wächst!. Vom 20. - 29. Juni 2008 soll das abwechslungsreiche Programm der Woche Einheimische und Besucher aus nah und fern dazu verführen, an den interessanten Aktivitäten und Veranstaltungen zum Thema "Kräuter und Gewürze" teilzunehmen.

Scharf geht es zu bei der Pfefferwoche in KräuterPark, wo Besucher den teuersten Pfeffer der Welt kennen lernen können. Und wer gern im Freien frühstückt, auch mit Sonnen-oder Regenhut, kann mit den Würzeln© im Marktgarten brunchen.

Bei der Aktion "Würzels© Kulinarische Reise" bieten gastronomische Betriebe bis zum 21. September ganztags harztypische "Würzelhappen" an. Bei der Zubereitung eines Würzelgerichtes unter Anleitung gibt es Tipps für einen sommerlich gedeckten Tisch. Kräuterbrot wird selbst gebacken, es gibt einen Kinder-Back-Kurs, und bei einem Kuchenbuffet werden "Würzel©" vorgestellt.

Bergwiesen- und Nationalparkwanderung, ein Fachvortrag, eine Kräuterolympiade, ein Lieder-Lese-Abend und Nordic-Pepperwalking sind weitere zugkräftige Angebote. "Er weidet mich auf grüner Aue" ist das Motto des ökumenischen Gottesdienstes am Sonntagmorgen im Kurpark.

Am Samstagabend, 21. Juni, öffnen gastronomische Betriebe ab 19.00 Uhr ihre Türen zur "Red Hot Chilli-Night", der Altenauer KULT-TOUR-NACHT"mit Kabarett, Show und Rock'n Roll.

Prall gefüllt mit Aktionen ist das Wochenende 21./22. Juni. Auf dem "Würzel©-Markt" werden an phantasievollen Ständen Kräuterspezialitäten und Kunsthandwerk angeboten, es gibt Live-Musik, Western Dance und Showeinlagen. Für Kinder ab 12 Jahre wird Armbrustschießen angeboten, und mit der Gruppe "Harzer Männer unterwegs" gibt es ein Kinder-Abenteuercamp. Vier Forstleute zeigen ihr Können mit der Motorsäge. Die Brauerei Kolberg bietet Besichtigungen an.

Das traditionelle Johannisfest gestalten die Bruchbergsänger am 24. Juni ab 15.00 Uhr im Marktgarten.

Über 20 Gärten beteiligen sich auch in diesem Jahr am Kräuterpfad. Die Gärten laden bis zum 17. September zum Staunen und Riechen ein. Gleichzeitig können in einem unterhaltsamen und lehrreichen Quiz Fragen beantwortet werden. Die Gewinner werden im Rahmen des Heimatabends in der "12. Altenauer St. Hubertuswoche" am 17. September um 20.00 Uhr bekanntgegeben. Die Ausschilderung des Pfades, die Darstellung der Kräuter auf Tafeln und die Erstellung des Begleitflyers wurden großzügig von der Volksbank im Harz eG unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.