Viele Köche ergeben ein Team

Im Erlebnis-Seminar "Teamkochen" der Erlebnis Akademie AG geht es um sehr viel mehr als ums Menü

(lifePR) ( Bad Kötzting, )
Kochshows und -Challenges stehen hoch im Kurs. Sie sind stets vom Gedanken des Wettbewerbs geprägt. Selbst bei Kochkursen für Mitarbeiter geht es im Grunde meist darum zu zeigen, wer der Beste ist. Die Kochseminare für Teams bei der Erlebnis Akademie im Bayerischen Wald fokussieren etwas ganz anderes. Sie decken während des Kochens auf, wie es um den Teamgeist in der Gruppe steht.

Team-Kompetenz auf vielfältige Weise sichtbar gemacht

Viele Köche verderben noch lange nicht den Brei. Und niemand muss den MaÎtre geben, damit es in der Küche rund läuft. Die Coaches der Erlebnis Akademie AG haben ein Teamseminar entwickelt, das genau das Gegenteil aufzeigt: Dass gute Teams gemeinsam ein phantastisches Essen zaubern können, ohne einem tonangebenden Chef folgen zu müssen, wenn ihre Kommunikation stimmt - verbal oder nonverbal.

"Natürlich nutzen wir die Beliebtheit des Themas Kochen", erklärt Linda Schadt, Geschäftsbereichsleiterin Teamtraining. "Aber am Ende des Tages kommt es darauf an, was sowohl jeder einzelne Mitarbeiter als auch das Team an Erkenntnissen mitnehmen - und diese zeigen sich bei diesem Koch-Event sehr deutlich."

In verschiedene Teams eingeteilt, gilt es, ein Menü zu zaubern. Während die einen in der Küche stehen, haben die anderen Aufgaben zu erfüllen, die witzig sind, aber den Teamgeist der Gruppe und die Kooperation jedes einzelnen schnell freilegen. Den Tisch professionell eindecken, ein Menü zusammenstellen, die Gerichte zubereiten und präsentieren oder Eier bruchfest verpacken: Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn die Kunst besteht darin, beispielsweise den Tisch blind zu decken, angeleitet durch die Kollegen. Oder als Gruppe die Vorspeise zuzubereiten, ohne ein einziges Wort sprechen zu dürfen. "Hier zeigen sich schnell die Fähigkeiten, sich auf andere einzustellen, wirklich zusammenzuarbeiten und auf wichtige Befindlichkeiten wie Lebensmittelunverträglichkeiten Rücksicht zu nehmen", so Schadt. In Konkurrenz zueinander zu treten, um der Beste zu sein, geschieht schnell, helfe dem Team aber keinen Schritt weiter.

Während Kochprofis Gewehr bei Fuß stehen, um im Kochnotfall helfend einzugreifen, beobachten die Coaches das Geschehen. Wie kommuniziert das Team untereinander, wer ist heimlicher Chef, wer steht abseits, wer kocht lieber sein eigenes Süppchen - und was kann das Team für die Zukunft daraus lernen? Schadt: "Wir besprechen mit den Unternehmen vorab die genaue Zielrichtung des Teamtrainings und bauen die gewünschten Elemente ganz individuell ein."

Das Seminar "Teamkochen" aus der Reihe Teambuilding 7.0 setzt Bekanntes innovativ um. Während in dieser Seminarreihe häufig neue Medien zum Einsatz kommen, wird hier der Trend Kochen aufgegriffen. Andere Seminarreihen der Erlebnis Akademie AG wie "Mission Azubi" wenden sich beispielsweise nur an Auszubildende.

Andere lassen im Rahmen des Teamtrainings spezielle Themen wie Umweltschutz in "Gigantisch Grün" oder Gemeinnützigkeit in "Traumgestalten" mit einfließen.

"Unsere Teamtrainings macht interessant, dass sie meist nicht nur ins Innen, also ins Team gehen, sondern auch ein Außen, also die Umwelt, in der wir uns bewegen, betrachten", erklärt Unternehmenssprecher Bernd Bayerköhler die Philosophie der Seminare und Teamtrainings der Erlebnis Akademie AG.

Weitere Informationen zu den Teamtrainings unter http://www.eak-ag.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.