Start zur 3. Liga: Erfurt-Dresden live im MDR

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Rot-Weiß Erfurt gegen SG Dynamo Dresden - so lautet die Paarung für das Eröffnungsspiel mit dem die neue 3. Liga am 25. Juli 2008 in ihre erste Saison und der deutsche Vereinsfußball in eine neue Epoche starten. Die attraktive Ouvertüre der beiden ostdeutschen Traditionsteams, die sich ihren Startplatz für die nunmehr dritte bundesweite Profiliga in der abgelaufenen Regionalliga-Saison hart erkämpft haben, verspricht gleich bei der Premiere, was sich der DFB von seiner jetzt höchsten Spielklasse verspricht: Große Spannung und mehr Ausgeglichenheit dank einer stärkeren Leistungskonzentration. Vor allem aber auch eine höhere Fernsehpräsenz, die ebenfalls gleich bei der Premiere deutlich wird: Der MDR wird den Saisonauftakt der 3. Liga live übertragen.

Die 3. Liga wird bei ihrer Premiere, die am 26. und 27. Juli mit den übrigen neun Begegnungen des ersten Spieltags fortgesetzt wird, die große deutsche Fußballbühne für sich alleine haben, da Bundesliga und 2. Bundesliga erst in der zweiten August-Hälfte in ihren Punktspielbetrieb starten werden. So hoffen die Verantwortlichen auf hohe Zuschauerresonanz in den Stadien und an den TV-Geräten. "Die Weichen für eine Neuorientierung unterhalb der beiden Lizenzligen sind jetzt optimal gestellt", sagt Hermann Korfmacher, der 1. Vizepräsident des DFB, unter dessen Leitung die umfassende Spielklassenstrukturreform jetzt Wirklichkeit wurde.

Verbunden mit dem sportlichen Saisonauftakt zwischen Erfurt und Dresden ist eine Eröffnungsveranstaltung für die 3. Liga. An ihr werden Vertreter aller 20 Vereine der neuen eingleisigen Spielklasse sowie Repräsentanten des DFB, der DFL und aus der Politik teilnehmen.

Die weiteren Partien des ersten Spieltags werden zusammen mit dem endgültigen Spielplan der 3. Liga Anfang Juli veröffentlicht. "In dieser Hinsicht sind wir abhängig von den Spielansetzungen der Bundesliga und der 2. Bundesliga, welche die DFL uns verabredungsgemäß Ende Juni mitteilen wird", sagt Helmut Sandrock, der für die Gesamtorganisation der 3. Liga zuständige DFB-Direktor.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.