Achim Wiese wird Pressesprecher der DLRG

Achim Wiese
(lifePR) ( Bad Nenndorf, )
Achim Wiese wechselt zum 1. Mai als neuer Referatsleiter Verbandskommunikation und Fundraising zur Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) nach Bad Nenndorf und tritt damit auch die Nachfolge von Martin Janssen als Pressesprecher der DLRG an. Das neu gegründete Referat 4 fasst die bisherigen Stabsstellen Verbandskommunikation und Zweckvermögen zusammen. "Ich möchte den Bekanntheitsgrad der DLRG weiter steigern und freue mich schon sehr auf meine neuen Aufgaben", erklärte Wiese.

Bekannt geworden ist der ausgebildete Redakteur vor allem durch seine Tätigkeit als Moderator bei Hitradio Antenne in Niedersachsen. Zuletzt arbeitete Wiese als Programmdirektor bei Leinehertz 106,5. Schon seit längerem engagiert sich Wiese zudem als Dozent in der Hochschule Hannover im Studiengang Public Relations.

Wiese ist seit 1966 Mitglied der DLRG und war seit 1999 Leiter Verbandskommunikation im Präsidium.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.