644 Kinder wollten in die Kinderjury Kino-TV GOLDENER SPATZ 2015

(lifePR) ( Erfurt, )
.
- 23 Kinder aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz ausgewählt
- Erstmals mehr Jungen (13) als Mädchen (10) in der Jury
- Thüringen ist wieder Spitzenreiter mit 109 Bewerbungen

Ein großer Schwung an Bewerbungen um einen Platz in der Kinderjury Kino-TV erreichte in den letzten Tagen das Büro des GOLDENEN SPATZEN. 644 junge Filmfans, 490 Mädchen und 154 Jungen, im Alter von 9 bis 13 Jahren haben den Bewerbungsbogen ausgefüllt und eine Filmkritik geschrieben, um einen Juryplatz zu ergattern. Für die Auswahlkommission war es am vergangenen Wochenende keine leichte Aufgabe, aus den vielen beachtlichen Bewerbungen 23 der am besten geeigneten Jurykinder aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz auszuwählen. Jetzt stehen sie fest: 13 Jungen und 10 Mädchen haben es in die Kinderjury Kino-TV geschafft. Somit sitzen erstmals mehr Jungen als Mädchen in der Jury.

Das Bundesland Thüringen ist mit 109 Bewerbungen wieder Spitzenreiter, gefolgt von Nordrhein-Westfalen (103), Bayern (62), Baden-Württemberg (47) und Berlin (43). Schlusslicht ist das Saarland.

Den Bewerbungsunterlagen mussten alle Kinder eine selbstverfasste Filmkritik beilegen. Insgesamt nahmen die jungen Juroren 230 verschiedene Filme und Fernsehsendungen kritisch unter die Lupe. Am liebsten schrieben sie über aktuelle Kinohits wie BIBI UND TINA - VOLL VERHEXT, HONIG IM KOPF, Animationsfilme wie DIE EISKÖNIGIN, aber auch über Klassiker wie MARY POPPINS oder SPUK UNTERM RIESENRAD.

Auffallend ist, dass die meisten Bewerber in ihrer Freizeit sehr aktiv sind: Sport treiben und Musikinstrumente spielen - von Flöte bis Harfe - stehen bei den jungen Filmfans hoch im Kurs.

Den ausgewählten Jury-Kindern steht während des Festivals vom 31. Mai bis 6. Juni eine spannende und arbeitsreiche Zeit bevor. Sie sind die wichtigsten Teilnehmer des Festivals, denn sie entscheiden, wer am 5. Juni zur großen Preisverleihung in Erfurt die Gewinner der GOLDENEN SPATZEN 2015 sein werden. Auf die jungen Juroren warten gut 18 Stunden Filme und Fernsehprogramme, zusammengefasst in 13 Wettbewerbsblöcken, die es zu schauen, zu diskutieren und zu bewerten gilt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.