2. IAA 2007: „TrueBlueSolutions“ vom Erfinder des Automobils

Mercedes-Benz zeigt in Frankfurt die Zukunft

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender DaimlerChrysler AG und Leiter der Mercedes Car Group, präsentiert die 19 Road to the Future Fahrzeuge. (lifePR) ( Stuttgart, )
.
- Sieben Hybrid-Fahrzeuge in fünf Baureihen
- Acht BLUETEC-Modelle als sauberste Diesel der Welt
- Brennstoffzellen-Automobile ab 2010 in Serie
- F 700 mit DIESOTTO: Große Limousine mit Kompaktwagen-Verbrauch
- Weltpremiere für das neue C-Klasse T-Modell

Auf der 62. IAA zeigt Mercedes-Benz eine ganze Flotte von besonders sparsamen und sauberen Automobilen mit intelligent kombinierten Antriebstechnologien.

Die insgesamt 19 Neuheiten – darunter acht BLUETEC Modelle, sieben Hybride aus fünf Baureihen, ebenso viele CO2-Weltmeister und das innovative Forschungsfahrzeug F 700 – repräsentieren den Mercedes-Fahrplan in die Zukunft. „In Frankfurt zeigen wir 19 Belege dafür, dass der Erfinder des Automobils auch künftig wegweisende Lösungen bieten wird: Lösungen, die wir unter dem Begriff ‚TrueBlue- Solutions’ zusammenfassen, mit dem wir in eine emissionsfreie Zukunft fahren wollen“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der DaimlerChrysler AG.

Das von Mercedes-Benz entwickelte modulare Technologiekonzept beinhaltet intelligentes Energiemanagement in allen relevanten Fahrzeugkomponenten, optimierte Verbrennungsmotoren sowie maßgeschneiderte Hybrid-Lösungen, die je nach Fahrzeugklasse, Einsatzprofil und Kundenwunsch einzeln oder kombiniert eingesetzt werden.

„Jede unserer Neuheiten zeigt: Faszinierendes Design, Fahrspaß und Sicherheit, Dynamik und Verantwortung für die Umwelt – das geht bei Mercedes-Benz zusammen. Und zwar über die gesamte Modellpalette“, so Zetsche weiter.

Für 2010 kündigt Mercedes-Benz außerdem die Serienproduktion einer B-Klasse F-Cell mit einer neuen Generation des Brennstoffzellenantriebs an.

F 700: „Lernen aus der Zukunft“

„Unser neues Forschungsfahrzeug ist der fahrende Beweis dafür, dass sich Sicherheit, Komfort und souveräne Fahrleistungen mit niedrigstem Verbrauch und geringsten Emissionen verbinden lassen“, erklärt Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der DaimlerChrysler AG, verantwortlich für die Konzernforschung und die Entwicklung der Mercedes Car Group. Der F 700 mit neuartigem DIESOTTO- und Hybrid-Antrieb verbraucht nur 5,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2–Ausstoß von lediglich 127 Gramm pro Kilometer. Dieser Wert liegt auf dem Niveau heutiger Kompaktwagen mit Dieselmotor und markiert den niedrigsten Benzinverbrauch einer großen Limousine in der Geschichte des Automobils.

Dr. Weber: „Mit dem F 700 lernen wir aus der Zukunft. Einiges davon konnten wir bereits in unsere Serienmodelle einfließen lassen.“

S 300 BLUETEC HYBRID: Sauberste und sparsamste Luxuslimousine der Welt

Beispielhaft dafür steht der S 300 BLUETEC HYBRID mit der weltweit einzigartigen Verbindung von BLUETEC und Hybridtechnik für die effizientesten und umweltverträglichsten Premium-Automobile der Welt. Als Vierzylinder mit Hybridmodul entwickelt er eine kombinierte Leistung von 165 kW/224 PS und ein maximales Drehmoment von insgesamt 560 Nm, vergleichbar dem Wert eines großvolumigen V8-Benziners.

Ihre souveränen Fahrleistungen kombiniert die Luxuslimousine mit einem in ihrem Segment einzigartig niedrigen Verbrauch von nur 5,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Das entspricht lediglich 142 Gramm CO2 pro Kilometer und damit 57 Gramm oder rund 30 Prozent weniger als die derzeit weltbeste Limousine im S-Klasse Segment. Damit setzt Mercedes-Benz – wie auch in anderen wichtigen Fahrzeugklassen – auf der IAA Welt-Bestmarken bei Verbrauch und Emissionen. Der S 300 BLUETEC HYBRID hat das Potenzial, weltweit schärfste Abgasnormen zu erfüllen – zum Beispiel die EU6 oder die BIN5 für 50 US-Bundesstaaten.

BLUETEC und Hybrid auch für Mercedes-SUVs sowie für E- und C-Klasse

Nach der erfolgreichen US-Einführung des weltweit ersten BLUETEC Personenwagens – des E 320 BLUETEC, der zum „World Green Car of the Year 2007“ gewählt wurde – startet die Technologie für die saubersten Diesel der Welt jetzt auch in Europa. Auf der IAA kündigt Mercedes-Benz den europäischen Marktstart des E 300 BLUETEC für 2007 an. Er ist der sauberste (EU5) und sparsamste Diesel Pkw in der Business-Klasse weltweit. In 2008 folgen mit dem R-, ML- und GL 320 BLUETEC die drei weltweit ersten Diesel-SUVs, die sowohl die strenge amerikanische BIN-5-Norm für 50 US-Staaten einhalten als auch das Potenzial haben, eine zukünftige EU6-Abgasnorm zu erfüllen.

Darüber hinaus präsentiert Mercedes-Benz den ML 450 HYBRID, der 2009 als sparsamster Benzinhybrid im SUV-Segment auf den Markt kommen wird. Sein innovatives Two-Mode-Hybridsystem ermöglicht rein elektrisches Fahren und genügt höchsten Komfortansprüchen. Bei einer kombinierten Systemleistung von 250 kW/340 PS und einem kombinierten maximalen Drehmoment von 480 Newtonmeter verbraucht der ML 450 HYBRID nur 7,7 Liter pro 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 185 Gramm pro Kilometer.

Weltpremiere für das T-Modell der neuen C-Klasse

Zu den Produkt-Highlights der diesjährigen IAA zählt auch das neue T-Modell der C-Klasse, das hohe Funktionalität und elegantes Design mit Mercedes-typischen Stärken wie Sicherheit, Komfort und Agilität kombiniert. „Für mich ist das neue C-Klasse T-Modell die schönste und vielseitigste Kombination von Funktionalität und Fahrkultur, die man ab Dezember kaufen kann“, so Dr. Klaus Maier, Mitglied der Geschäftsfeldleitung Mercedes Car Group, verantwortlich für Vertrieb und Marketing.

Zum Marktstart Anfang Dezember tritt das neue T-Modell mit acht modernen Vier- und Sechszylinder-Motoren an. Vor allem die weiterentwickelten volumenstarken Vierzylinder überzeugen durch niedrigeren Verbrauch trotz höherer Leistung. Beispielhaft zeigt das der neue 220 CDI. Hier senkt das um 18 Prozent oder 60 Nm gesteigerte Drehmoment das Drehzahlniveau und damit den Praxis-Verbrauch. Auch deshalb begnügt sich der Vierzylinder-Diesel mit nur 6,1 Liter Diesel-Kraftstoff pro 100 Kilometer – 0,7 Liter weniger als der Vorgänger, obwohl die Leistung um 13 Prozent von 110 kW/150 PS auf 125 kW/170 PS gestiegen ist.

Die Formel „weniger Verbrauch und mehr Souveränität“ geht auch bei den Benzinern auf. Der neue, 115 kW/156 PS starke C 180 KOMPRESSOR entwickelt rund 14 PS mehr Leistung als der Vorgänger bei 0,7 Liter weniger Verbrauch. Auch in der neuen C-Klasse zeigt Mercedes-Benz verschiedene BLUETEC-Versionen mit und ohne Hybrid, die sukzessive auf den Markt kommen und neue Bestwerte bei Verbrauch und Emissionen setzen werden.

Die Mercedes Car Group präsentiert auf der IAA zukunftsweisende Hybrid-Lösungen auch für den smart. Als sparsamen Dreizylinder Benziner gibt es den smart fortwo mhd – das Kürzel steht für micro hybrid drive – bereits ab Oktober 2007. Eine Studie des smart fortwo mhd auf Basis des amtierenden CO2-Champions unter den Serienfahrzeugen, smart fortwo cdi (88 g/km), zeigt eine nochmalige deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen auf 78 g/km durch die Start/Stopp-Funktion des micro-hybrid-drive-Konzepts.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.