Rund 10.000 Mitarbeiter liefen weltweit für einen guten Zweck

Continental-Mitarbeiter laufen in Asien, Europa und Amerika / Konzern spendet 100.000 Euro für "Ärzte ohne Grenzen" / Diverse lokale Wohltätigkeitsaktionen an den Standorten

(lifePR) ( Hannover, )
Auf die Plätze - fertig - los! Zum ContiRunningDay 2008 gingen am 11. Oktober unter dem zentralen Motto "fit for the future" rund 10.000 Continental-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an 60 Standorten an den Start, um für den guten Zweck zu laufen oder zu walken. "Der ContiRunningDay 2008 war ein großer Erfolg. Weltweit haben Continentäler in 20 Ländern an dem Sportevent teilgenommen - beginnend in Asien, folgend in Europa und abschließend in Amerika. Die Laufveranstaltung hat dazu beigetragen, den Teamgeist unserer Mitarbeiter zu stärken und sie enger zu verbinden - rund um den Globus", sagte Continental-Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente, der selbst in Changshu, China, mit dabei war. Der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Karl-Thomas Neumann lief in Frankfurt, Dr. Alan Hippe, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, startete in Hannover.

An zahlreichen Standorten fanden parallel zum ContiRunningDay lokale Wohltätigkeitsaktionen statt. Gleichzeitig spendete der Continental-Konzern einen Betrag von 100.000 Euro an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen". Die Höhe der Zuwendung wurde anhand der Anzahl der teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermittelt: Pro laufenden Continentäler erhielt die gemeinnützige Organisation 10 Euro.

"Sport schafft neue Netzwerke, die Hierarchien und Hindernisse überwinden. Deshalb haben meine Vorstandskollegen und ich den ContiRunningDay 2008 aktiv unterstützt", erklärte Wente die Motivation. Der ContiRunningDay 2008 baut als konzernweite Sportveranstaltung eine Brücke zum ContiTeamCup, der internen Fußballweltmeisterschaft, die erstmals im Jahr 2006 ausgetragen wurde und zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010TM seine Fortsetzung findet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.