Autoclubs ACE und ARBÖ sowie GTÜ bewerten Continental-Winterreifen mit "sehr empfehlenswert"

ContiWinterContact TS 850 erhält damit höchste Auszeichnungsstufe / Zehn Reifenmodelle der Größe 205/55 R 16 im Test

ContiWinterContact TS 850
(lifePR) ( Hannover, )
Beim gemeinsamen Winterreifentest der Fachleute der Zeitschrift ACE Lenkrad, dem österreichischen Automobilclub ARBÖ sowie der Sachverständigenorganisation GTÜ ist der ContiWinterContact TS 850 mit der Bestnote "sehr empfehlenswert" ausgezeichnet worden. Im Test waren insgesamt zehn Reifenmodelle europäischer, amerikanischer und asiatischer Hersteller. Die Fachleute prüften in 16 Disziplinen auf verschneiter, trockener und nasser Fahrbahn, Testfahrzeug war ein VW Golf 7. Die Reifen der Größe 205/55 R 16 im Test passen auf eine Vielzahl von Kompakt- und Mittelklasse-Fahrzeugen. Der mitgeprüfte Winterreifen Semperit Speed-Grip 2 wurden als "empfehlenswert" beurteilt.

"Der ContiWinterContact TS 850 konnte sich mit Fahrleistungen über dem Durchschnitt der Wettbewerber vor allem auf winterlichen Fahrbahnen und auf nasser Straße absetzen", erläutert Alexander Bahlmann, Pressesprecher von Continental, das Ergebnis. "Gerade diese Testkriterien sind besonders wichtig, da in der kalten Jahreszeit oftmals nasse oder typisch winterliche Fahrbahnen anzutreffen sind." Neben den sicherheitsrelevanten Wertungen stellen die Fachleute dem Continental-Reifen auch in der Kategorie "Wirtschaftlichkeit / Umwelt" ein gutes Zeugnis aus: Darin lag der Reifen aus der Entwicklungsabteilung in Hannover ebenfalls über dem Durchschnitt der Wettbewerber.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.