Sonntag, 17. Dezember 2017


Das besondere Weihnachtsgeschenk: Spendengelder ermöglichen Therapiestunden für Kinder mit Förderbedarf

Kinder nehmen Einzelmaßnahmen und Gruppenangebote des Praxis-Zentrums Göppingen wahr

Göppingen, (lifePR) - Einige Therapien werden noch nicht durch die Krankenkassen unterstützt. Doch gerade Kinder profitieren enorm von Bewegungsangeboten, der Arbeit mit Tieren oder in Gruppen mit Gleichaltrigen, wie bei den Psychomotorischen Erlebniswochen. Daher sammelte das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG) das ganze Jahr Spenden, um Kindern mit einem bestimmten Förderbedarf empfohlene Therapien zu ermöglichen. Nun startet erstmalig die diesjährige Weihnachtsaktion: Kurz vor den Feiertagen wurden in Absprache mit dem Jugendamt, dem Kinder- und Jugendhospizdienst sowie dem Sozialpädiatrischen Zentrum Göppingen drei förderbedürftige Kinder ausgewählt, die sich gemeinsam mit ihren Eltern über eine Therapie als Geschenk freuen können.

Im Frühjahr 2017 werden die Kinder an Einzelmaßnahmen und Gruppenangeboten des Praxis-Zentrums Göppingen teilnehmen – erste Termine wurden bereits vereinbart. Das ganze Jahr 2016 sammelte das Team des Praxis-Zentrums Göppingen fleißig für Kinder deren Therapien zwar von Ärzten, Psychologen oder Lehrern empfohlen, die aber nicht finanziell durch die Krankenkasse unterstützt wurden. Bereits beim ersten Sommer-Benefizkonzert am Freihof kamen Spendengelder zusammen. Sowohl Privatpersonen wie Unternehmen beteiligten sich an den Aktionen für gesunde Kinder. Das ganze Jahr über werden die gesammelten Gelder für therapeutische Maßnahmen eingesetzt. Die Auswahl der Kinder erfolgt in Kooperation mit dem Jugendamt, dem Kinder- und Jugendhospizdienst sowie dem Sozialpädiatrischen Zentrum Göppingen. Ein Teil der Spendengelder kommt nun durch die diesjährige Weihnachtsaktion drei weiteren Kindern zugute.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pz-goeppingen.de.

Über das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG), PET-Freihof

Physiotherapie, Ergotherapie & Tiergestützte Therapie: Die 2015 neu renovierten Praxisräume des PET-Freihofs am Stadtrand von Göppingen verbinden moderne Technik mit ländlichen Charme. Das vielfältige Angebot des hochqualifizierten Therapeuten-Teams zielt auf die Linderung von körperlichen und seelischen Beschwerden. Je nach Diagnose werden für Kunden jeden Alters physio- und ergotherapeutische Anwendungen sowie psychomotorische und tiergestützte Maßnahmen genutzt – nach Möglichkeit in der freien Natur im angrenzenden Park. Das Angebot des PET-Freihofs richtet sich an alle Mitglieder der gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie an Selbstzahler. Durch eine professionelle und möglichst individuelle Behandlung werden die Lebensqualität, die Vitalität und das Wohlbefinden aller Kunden gesteigert.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer