United Airlines stellt 100 neue Piloten ein

Erste große Personalaufstockung im Cockpit seit dem Jahr 2001

(lifePR) ( Alsbach, )
United Airlines, mit 460 Flugzeugen und 55.000 Mitarbeitern einer der größten Luftverkehrsgesellschaften der Welt, stellt bis Jahresende rund 100 neue Piloten ein. Die erste Personalaufstockung seit dem Jahr 2001 erfolgt insbesondere durch das starke Wachstum des internationalen Verkehrs bei United Airlines. Allein von Deutschland aus fliegt die in Chicago beheimatete Airline insgesamt neunmal täglich nonstop in die Vereinigten Staaten: So von Frankfurt nach Washington DC (drei Mal), nach Chicago (zwei) und San Francisco (zwei). Daneben gibt es ab München Nonstop-Flüge pro Tag nach Chicago und Washington DC. Ab Zürich besteht ein täglicher Nonstop-Service ebenfalls zur amerikanischen Hauptstadt. Erst in diesem Frühjahr hatte United eine zweite tägliche Nonstop-Verbindung zwischen Frankfurt am Main und San Francisco aufgelegt. Zum Einsatz kommen Flugzeuge der Muster Boeing 747-400, Boeing 777-200 und Boeing 767-300.

United Airlines verfügt mit der Tochtergesellschaft TED und den Partnern United Express täglich über insgesamt 3.600 Flüge zu 210 inneramerikanischen und internationalen Zielen. Die großen Drehscheiben in den USA sind Chicago, Washington DC, Denver, San Francisco und Los Angeles. United ist Gründungsmitglied der nunmehr seit zehn Jahren bestehenden Star Alliance, deren Mitgliedsgesellschaften 855 Destinationen in 155 Ländern anfliegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.