Ramsauer: Zusammenarbeit mit Brasilien stärken

Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage in München

(lifePR) ( Berlin, )
Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Peter Ramsauer, ist in München am Rande der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage mit dem brasilianischen Minister für Hafenangelegenheiten, Pedro Brito Nacimiento, zu einem Gespräch zusammengekommen.

Ramsauer: "Wir wollen die Zusammenarbeit mit Brasilien stärken und neue Kooperationsmöglichkeiten erschließen. Auf dem Gebiet der Hafenhinterlandanbindungen sehe ich zum Beispiel großes Potenzial. Ich freue mich, dass Minister Brito seine Deutschlandreise mit einer Unternehmerdelegation dazu genutzt hat, sich intensiv über die Qualität deutscher Infrastrukturprojekte zu informieren."

Brasilien plant in Kürze eine Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Sao Paulo und Rio de Janeiro auszuschreiben. Sie soll bis zur Fußball-WM 2014 fertig gestellt werden.

"Wir verfügen auf diesem Gebiet über Spitzentechnologie - ob bei der Rad-Schiene- oder der Magnetbahntechnik mit dem Transrapid. Daran zeigt auch die brasilianische Regierung Interesse", sagte Ramsauer nach dem Treffen.

Am 22. und 23. Juni 2010 organisiert die Außenhandelskammer Sao Paulo exklusiv für das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung den Nahhaltigkeitskongress "Ecogerma 2010".

Brasilianische und deutsche Experten bekommen so die Gelegenheit, sich über Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen. Deutschland und Brasilien streben vor allem eine Intensivierung der Zusammenarbeit in den Bereichen der Hafeninfrastruktur und Logistik an. Angesichts der Expansionspläne insbesondere des Hafens Santos bestehen hier gute Möglichkeiten bei der verkehrlichen Anbindung von Häfen an das Hinterland und bei der Entwicklung der Binnenwasserstraßen. Im Rahmen der "Ecogerma 20010" haben Unternehmen außerdem die Möglichkeit, in einer Ausstellung ihre Innovationen zu präsentieren. Auf der Messe werden zum Beispiel die Transrapidtechnologie und Innovationen aus den Bereichen Gebäudeenergieeffizienz und Logistik vorgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.