Erfolgreiche Tests zu Online-Funktionen der elektronischen Gesundheitskarte

(lifePR) ( Berlin, )
Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhabens ist es gelungen, durch sichere Online-Verbindungen zwischen Arztpraxen in verschiedenen Testregionen und den Krankenkassen erfolgreich Versichertendaten der neuesten Version der elektronischen Gesundheitskarte zu aktualisieren.

Mit der Online-Aktualisierung der Versichertendaten wurde über die Online-Fähigkeit der Gesundheitskarte hinaus auch die Funktionsfähigkeit der Telematik-Infrastruktur unterstrichen, die es zukünftig möglich machen wird, dass die Beteiligten im Gesundheitswesen sicher und schnell mit einander kommunizieren können.

Hierzu erklärt der Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Dr. Klaus Theo Schröder: "Die erzielten positiven Ergebnisse stellen einen Meilenstein beim Aufbau der Telematik-Infrastruktur dar. Sie sind das Resultat des hohen Engagements der im Vorhaben beteiligten Krankenkassen und Ärzte. Dies zeigt, dass mit gemeinsamen Anstrengungen beim Aufbau der Telematik-Infrastruktur erhebliche Fortschritte möglich sind und motiviert, den weiteren Ausbau der technischen Infrastruktur weiter konsequent voran zu treiben."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.