Richtiges Verhalten in Straßentunneln

Ein Film der Bundesanstalt für Straßenwesen zeigt richtiges Verhalten in verschiedenen Gefahrensituationen im Straßentunnel / Bilder: BASt (lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
Fahrzeugbrand, Unfall oder Stau: In einem aktuellen Film der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) erfahren Sie, wie Sie sich richtig in einem Straßentunnel verhalten und das Leben anderer und Ihr eigenes im Falle eines Falles retten.

Welche Sicherheitseinrichtungen gibt es in Straßentunneln, wie verhalte ich mich nach einem Unfall oder bei einem Fahrzeugbrand? Der BASt-Film vermittelt die richtigen Verhaltensregeln. Als Grundlage diente die Broschüre "Sicherheit geht vor - Straßentunnel in Deutschland", die bei der BASt kostenfrei zu erhalten ist.

Die BASt produzierte den Film im Rahmen des Forschungsprojekts SKRIBT "Schutz kritischer Brücken und Tunnel im Zuge von Straßen". Der Fokus des Projekts lag auf der Sicherheit von Straßenbrücken und -tunneln und den Verhaltensweisen von Menschen im Falle eines Brandes in einem Straßentunnel. Dazu wurden Testpersonen mit einem fingierten Verkehrsunfall in einem realen Straßentunnel konfrontiert. Das Verhalten der Versuchspersonen wurde erfasst und ausgewertet. Ein Forschungskonsortium unter Leitung der BASt bearbeitete das gut dreijährige Projekt. Weitere Informationen zum Projekt unter www.skribt.org.

Zum Film

Der Film hat eine Laufzeit von etwa elf Minuten: www.bast.de oder direkt unter www.youtube.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.