Vorsitzende der Regionaldirektion Sachsen in Hohenstein-Ernstthal

Jutta Cordt zu Besuch bei der Roth & Rau AG

(lifePR) ( Nürnberg, )
Jutta Cordt, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen, und Elke Griese, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Zwickau, besuchten heute die Roth & Rau AG in Hohenstein-Ernstthal. Das weltweit agierende Unternehmen ist der führende Anbieter von Beschichtungsanlagen für kristalline Silizium-Solarzellen. Seit 1990 entwickelt das Unternehmen Anlagen für die Oberflächenbearbeitung, seit ca. 10 Jahren Produktionsanlagen für die Herstellung von Solarzellen. Der Standort "Am Sachsenring" ist 2007 in Betrieb genommen worden. In Hohenstein werden derzeit ca. 460 Mitarbeiter beschäftigt.

"Ich bin sehr daran interessiert, nicht nur die Namen der sächsischen Unternehmen zu kennen, sondern auch die Menschen, die dahinter stehen", erklärte Jutta Cordt. Durch einen Besuch in der Firma ergäbe sich eine persönlichere Form der Zusammenarbeit. Schließlich orientierten sich die Agenturen für Arbeit nah am wirtschaftlichen Geschehen, um die Arbeitsmarktpolitik gezielt platzieren zu können.

Beim Rundgang durch die Produktion zeigte sich die Chefin der Regionaldirektion beeindruckt: "Die Roth & Rau AG ist eine Innovationstriebfeder in der Region. Sie trägt westsächsisches Know-how in die Welt."

Jutta Cordt ist regelmäßig in sächsischen Unternehmen vor Ort, um sich im Gespräch mit den Unternehmern auszutauschen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.