Erst Kind - dann arbeitslos?

Messe "Baby plus Kids" - 11./12.0.2.2012 in Dresden

(lifePR) ( Nürnberg, )
Für die meisten werdenden Eltern steht bereits vor der Elternzeit fest, dass sie nach der Zeit der Familienarbeit wieder berufstätig sein wollen. Jedoch kann sich die Rückkehr in den Beruf oder ins Erwerbsleben schwieriger gestalten, als erwartet, weil zum Beispiel die Arbeit im Schichtdienst nicht mehr möglich ist, eine adäquate Kinderbetreuung fehlt oder die Möglichkeiten der Teilzeitarbeit nur begrenzt sind.

In den Arbeitsagenturen und Jobcentern stehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt mit ihrem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot zu den Themen "Beruflicher Wiedereinstieg" und "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" als kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung.

Gemeinsam mit den Müttern und Vätern planen sie die erforderlichen Schritte zur Berufstätigkeit am Anschluss an die Familienphase. Sie geben auch wichtige Tipps, wie der Wiedereinstieg schon vor Beginn der Elternzeit "mitgedacht" werden kann, um für die werdenden Eltern wie auch den Arbeitgeber optimale Lösungen für Elternzeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz zu finden.

Sie haben Fragen und Unterstützungsbedarf? Lernen Sie die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt am Messestand F02 in Halle 3 der Familienmesse "Baby plus Kids" am 11. und 12.02.2012 in Dresden persönlich kennen und lassen Sie sich zum beruflichen Wiedereinstieg und rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf beraten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.