Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 18276

Positives Messefazit bei Römer

Römer King plus erhält den Kind + Jugend Innovation Award 2007

Ulm, (lifePR) - Für Römer endete die Kind + Jugend 2007 mit einem positiven Messefazit. Neben dem Gewinn des Kind + Jugend Innovation Award 2007 konnte sich Römer über zunehmenden nationalen als auch internationalen Besuch auf dem Messestand freuen.

Der Römer King plus mit neuem Klick-System wurde mit dem Innovation Award ausgezeichnet und konnte die Jury in der Kategorie "World of Baby Safety" überzeugen. Ein bei Tag und Nacht hörbares "Klick" informiert, wenn das 5-Punkt-Gurtsystem passend auf das Kind eingestellt ist. Die Gurte liegen eng, aber spannungsfrei an – eine ideale Lösung in Sachen Sicherheit.

Römer präsentierte auf der Kind + Jugend die neue Generation der gurtbefestigten Auto-Kindersitze der Gruppe 1 (9-18 kg). Hierzu zählen neben dem Römer Prince die beiden Kindersitze Römer King und Römer King plus.

Römer ist es gelungen, das Crashverhalten und damit den Schutz sowohl im Seiten- wie auch Frontaufprall bei der neuen Sitzgeneration weiter zu optimieren, verbunden mit einem exzellenten Sitzkomfort. Das Profil dieser neuen Sitzgeneration wird durch eine größere, mehr Platz bietende Sitzschale abgerundet.

Die "plus" Versionen der neuen Gruppe 1 sind ab Kollektion 2008 mit einem schnell abnehmbaren Bezug ausgestattet. Dieser erleichtert das Handling (z.B. um den Bezug zu waschen) erheblich, da das umständliche Aus- und Einfädeln der Gurte entfällt.

Erstmalig präsentierte Römer eine "bellybutton by Römer" - Edition, die in Kooperation mit bellybutton entstand. Die "bellybutton by Römer"-Edition vereint höchste Sicherheitsstandards mit dem einzigartigen bellybutton Design. In "chocolate brown" und "indigo denim" sind die Produkte von der Babyschale Römer Baby-Safe plus über den Schalensitz Römer King plus bis hin zur Kombination aus Sitzkissen und Rückenlehne Römer Kid plus und Römer Kidfix europaweit erhältlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer