Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 6754

bitop AG Stockumer Straße 28 58453 Witten, Deutschland http://www.bitop.de
Ansprechpartner:in Dr. Gerhard Stumm +49 2302 914400
AG
bitop AG

Intensive Forschung & enge Kooperationen zahlen sich aus: bitop AG erweitert Produktportfolio um innovatives Stressschutzmolekül

Neues Extremolyt verspricht breites Anwendungsspektrum in Kosmetik, Lebensmitteln und Medizin

(lifePR) (Witten, )
Die bitop AG aus Witten hat ein effizientes Herstellverfahren für einen neuen Wirkstoff, ein von salztoleranten Blaualgen (Cyanobakterien) synthetisiertes Extremolyt, von der TU Graz einlizensiert. Ähnlich wie die bereits bekannten und in der Kosmetik mehrfach bewährten Naturstoffe Ectoin und Hydroxyectoin des Wittener Unternehmens, handelt es sich hierbei um ein Stressschutzmolekül extremophiler Mikroorganismen mit breitem Einsatzpotential. Dieser neue Schutzstoff ergänzt somit sehr gut das innovative Produktportfolio der bitop AG.
Für die Entwicklung des hocheffizienten biotechnologischen Verfahrens erhielt das Forschungsteam der TU Graz, rund um Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernd Nidetzky, kürzlich den mit 8.000 Euro dotierten österreichischen Universitätsforschungspreis der Industrie.
Aktuell führt die bitop AG die Verfahrensentwicklung zur Herstellung des neuen Naturstoffes im technischen Maßstab durch. Parallel werden Produktentwicklungen auf der Grundlage dieser Substanz in den Bereichen Kosmetik, Lebensmittel und Medizin evaluiert.

bitop AG

Die bitop Aktiengesellschaft ist weltweit führend in der Produktion und technologischen Anwendung von Extremolyten, Schutzstoffen aus Mikroorganismen. Sie finden Anwendung im Protein-, Zell- und Hautschutz und bieten Schutz vor extremen Umweltbedingungen wie Hitze, UV-Strahlung oder Trockenheit. Im Jahr 2000 wurde die bitop AG für die Entwicklung des Produkts Ectoin aus der Gruppe der Extremolyte und das zugrunde liegende
biotechnische Herstellungsverfahren mit dem Innovationspreis Ruhrgebiet ausgezeichnet. Ectoin ist heute fester Bestandteil verschiedenster Hautpflegeprodukte im Bereich Sonnenschutz und Anti-Aging. Einen weiteren Innovationspreis erhielt die bitop AG 2005 für die Entwicklung eines völlig neuartigen Produktes zur Prävention von feinstaubbedingten Atemwegserkrankungen ebenfalls auf Basis von Extremolyten. Die bitop AG wurde 1993 von Forschern der Privaten Universität Witten/Herdecke
gegründet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.