Oppenheim Research: „Global Media hat klaren Wettbewerbsvorteil“

Branchenanalyse sieht den Web-Marketing-Anbieter als „ernstzunehmenden Wettbewerber“

(lifePR) ( München, )
Global Media, einer der weltweit führenden Web-Marketing-Dienstleister, verfügt nach Ansicht der Finanzanalysten von Oppenheim Research über „einen klaren Wettbewerbsvorteil“ in seinem Marktumfeld.

In einer vor kurzem veröffentlichten Analyse der nationalen und internationalen Online-Marketing-Branche äußern die Experten der Oppenheim Research GmbH, Tochtergesellschaft des renommierten Bankhauses Sal.Oppenheim, außerdem die Einschätzung, dass „das Unternehmen ... in seiner Branche zu den größten Anbietern“ zählt und „vor allem von den großen internationalen Werbeagenturen ... als ernstzunehmender Wettbewerber wahrgenommen“ werde. Mit dem Konzept, ihren Kunden eine „One-Stop-Shop-Lösung“ anzubieten, erfülle Global Media eine wichtige Voraussetzung für künftigen Erfolg.

Die Ursache der herausgehobenen Marktposition Global Medias sehen die Autoren der Studie zum einen in der internationalen Ausrichtung des Unternehmens: „Da die meisten Internet-Marketing-Agenturen eher lokal in ihren Heimatmärkten aufgestellt sind“, bedeute Global Medias internationale Präsenz einen eindeutigen Vorteil. An ihren Standorten München (Hauptsitz) sowie Edinburgh, Hamburg, London, Mailand, Manchester, New York, Oslo, Paris, Seoul und Stockholm betreut Global Media ihre Kunden in derzeit 24 Sprachen. Dabei gehört es zur Unternehmensphilosophie, bei der Vor-Ort-Betreuung seiner Kunden stets auf die Erfahrung und das spezifische Know-how regional verwurzelter Web-Marketing-Spezialisten zu setzen.

Zum anderen habe die Ende vergangenen Jahres vollzogene Übernahme des britischen Online-Marketing-Marktführers bigmouthmedia zwei Firmen zusammengeführt, die sich „in nahezu idealer Weise ergänzen“: „Das fusionierte Unternehmen hat ... seine Stärke im Bereich der Suchmaschinen-Werbung, dem derzeit am stärksten wachsenden Bereich im Online-Marketing.“

In der Beziehung zum Finanzinvestor Carlyle Group sehen die Oppenheim-Analysten schließlich den dritten Erfolgsfaktor: Carlyle verleihe Global Media „einen Vorteil hinsichtlich der finanziellen Flexibilität“.Diese Flexibilität wird eine der Stützen der weiteren Expansion von Global Media sein: Das Unternehmen beabsichtigt, sein organisches Wachstum sowie seine auf weitere Firmenübernahmen zielende Geschäftsstrategie mit wachsender Dynamik fortzusetzen.

Axel Schönau, Managing Director der Global Media GmbH, zeigt sich erfreut über die Inhalte der Oppenheim-Marktanalyse: „Von so kompetenter und renommierter Seite bestätigt zu bekommen, dass wir uns exakt auf dem richtigen Weg befinden, gibt uns ein gutes Gefühl und stärkt unser Selbstvertrauen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.