Honorarberatung: Fakten contra Märchen

Drei Argumente gegen die Honorarberatung: Lückenlos widerlegt

(lifePR) ( Gleichen, )
Das Magazin „ Der Honorarberater“, Ausgabe 31 / 2013, dokumentiert die Substanzlosigkeit der Angriffe des provisionsorientierten Finanz- und Versicherungsvertriebs gegen die echte Honorarberatung.

I. Honorarberatung schließt eine
breite Gruppe der Bevölkerung von
der Beratung aus.
Dieses Argument taucht immer wieder
verbunden mit der These auf, dass
Kleinstkunden bei einer Einführung der
Honorarberatung nicht mehr beraten
werden können.

II. Es gibt zu wenige Honorartarife.
Ein weiteres sehr beliebtes „Totschlag-
Argument“ contra Honorarberatung: Es
gäbe zu wenige Honorartarife, um ein
breites Angebot für Berater und deren
Kunden sicherzustellen.

III. Honorarberatung kann sich
nicht jeder leisten.
Das dritte Argument, welches gegen
die Etablierung der Honorarberatung
sprechen soll: Nicht jeder Kunde kann
sich Honorarberatung leisten.

Lesen Sie hierzu: www.hbmagazin.de

Kontakt: info@bhm-marketing.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.