Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 290467

„Der Honorarberater“ Februar 2012: Vermögensverwaltende Fonds

Spezial zum Basis-Investment für Anleger

Gleichen, (lifePR) - Die aktuelle Ausgabe von "Der Honorarberater" präsentiert das Thema Vermögensverwaltende Fonds. Das Magazin schreibt hierzu:

"Die Fondslandschaft war und ist weiterhin geprägt von Produkten, deren Manager ihr Portfolio an einer Benchmark orientieren. Mit der Über- bzw. Untergewichtung einzelner Titel, meist im Rahmen einer vorgegebenen Bandbreite, soll eine Outperformance zur Benchmark generiert werden. Dies gelingt langfristig nur sehr wenigen Fonds. Vermögensverwaltende Fonds (VV-Fonds), meist im Mantel von Misch- oder Dachfondskonzeptionen, arbeiten unabhängig von einer Benchmark (Index). Der Standard ist hier: Aktienanteil bei steigenden Kursen stark erhöhen, dagegen bei fallenden Kursen auf Renten- und Geldmarktprodukte setzen. Auch eine hohe Cash-Quote ist möglich."

Hierzu beispielhaft vorgestellt werden: MET Fonds - VermögensMandat / Flossbach von Storch Strategieportfolios / PEH Wertpapier AG / Ethna-AKTIV E / Nachhaltig Aktiv OP.

www.hbmagazin.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer