Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 52767

DEKRA zeichnet ersten unabhängigen Beteiligungsvermittler aus

Bundesweit erste DEKRA-Auszeichnung für Eitorfer Unternehmen

Eitorf, (lifePR) - Mit der Übergabe des neuen DEKRA Prüf-Siegels für „Ausgezeichnete Dienstleistung geschlossene Fonds beratungsorientierte Vermittlung“ an die Beneke Zweitmarkt AG ist zum ersten Mal ein unabhängiger Vermittler in diesem Bereich zertifiziert worden.
Das Eitorfer Unternehmen ist seit Jahren führend als unabhängiger Vermittler im Zweitmarkt für geschlossene Fonds.

Mit der offiziellen Übergabe des DEKRA-Siegels endete der aufwendige Prüfprozess der DEKRA. Nach deren strengen Richtlinien waren vorher Geschäftsabläufe analysiert, Mitarbeiter befragt und Geschäftsberichte ausgewertet worden. Auch die Kundenzufriedenheit war ein zentraler Bestandteil der Prüfung. Gerade in diesem Bereich müssen Unternehmen glänzen, um das DEKRA-Siegel für beratungsorientierte Vermittlung zu erhalten.

Die Beneke Zweitmarkt AG (vorher Beneke Wirtschaftsdienst) ist seit 1999 im Zweitmarkt tätig und damit anerkannter „Zweitmarkt-Pionier“. Auf dem Zweitmarkt werden Beteiligungen gehandelt, die Anleger vor dem Ende der regulären Vertragslaufzeit verkaufen wollen.
Am weitesten verbreitet ist das bei Lebensversicherungen. Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds ist eine stark wachsende Nische, da er die Interessen von Käufern und Verkäufern zusammenführt (win-win Situation). Die Beneke Zweitmarkt AG ermittelt für den Anleger (Verkäufer) den höchsten Preis durch Einholung mehrerer Kaufangebote. Diese Dienstleistung ist für den Kunden kostenfrei. Bisher werden vornehmlich Schiffsbeteiligungen von Anlegern an institutionelle Käufer (Banken, Zweitmarktfonds, Investoren) vermittelt.

Die Beneke Zweitmarkt AG hat mit dem Verkäufer gleichgerichtete Interessen, nämlich einen möglichst hohen Preis zu erzielen. Mit dem Käufer gibt es das gemeinsame Interesse, möglichst zukunftsträchtige Beteiligungen zu finden.

Im vergangenen Jahr haben private Anleger für mehr als 12 Millionen Euro Ihre Beteiligungen mit der Beneke Zweitmarkt AG verkauft. Dabei wurden Verkaufspreise von bis zu 200% erzielt. Der durchschnittliche Ankaufspreis von Schiffsbeteiligungen liegt bei 95%. Noch übersteigt die Nachfrage das Angebot.

Die Vermittlung der Beneke Zweitmarkt AG unterscheidet sich von anderen Vermittlern und Plattformen. Diese vertreten in der Regel lediglich einen Käufer.

Seit 2007 werden durch die Beneke Zweitmarkt AG zunehmend auch Anteile an geschlossenen Immobilienfonds vermittelt. Auf diesem Markt überwiegen zur Zeit jedoch die Angebote. Viele Anleger wollen sich nach enttäuschenden Ergebnissen von Ihren Beteiligungen trennen. Eine Bewertung der Immobilienfonds ist für Käufer wesentlich aufwendiger und schwieriger als bei Schiffsbeteiligungen. Der Markt ist noch nicht entwickelt, hat jedoch ein riesiges Potenzial.

Der Eitorfer Bürgermeister, Dr. Rüdiger Storch, gratulierte der Beneke Zweitmarkt AG nach der erfolgreichen Zertifizierung durch die DEKRA persönlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Beneke Zweitmarkt AG

Seit ca. 10 Jahren ist die Beneke Zweitmarkt AG, der Zweitmarkt-Pionier, im Zweitmarkt tätig.
Seit 40 Jahren in der Schifffahrt (Studium, Praxis im Management auf Schiffen und in Reedereien), haben wir viele Erfahrungen gesammelt, die Sie nutzen können, um Fehler zu vermeiden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer