belvona und der Wohnungsmarkt – Service und Investitionen als Rezept für zufriedene Mieter

belvona arbeitet mit Modernisierungen, Nachhaltigkeit und Service auf 100% Mieterzufriedenheit hin.
(lifePR) ( Düsseldorf, )
Wer nach einer Mietwohnung sucht, steht hierzulande vor einer echten Herausforderung: Das Wohnen in den Innenstädten ist häufig sehr teuer und gleichzeitig keine Garantie für eine moderne, schöne Wohnung. Wer im Gegenzug nach sehr erschwinglichem Wohnraum sucht, muss mit großer Konkurrenz rechnen – und seine Ansprüche an die Traumwohnung gleichzeitig zurückschrauben. Das Wohnungsunternehmen belvona möchte dieses Dilemma aufbrechen und präsentiert ein Investitions- und Service-Konzept, mit dem es am Wohnungsmarkt ganz neue Maßstäbe setzt.

100% Mieterzufriedenheit – belvona setzt sich ehrgeizige Ziele

Ist eine Zielmarke von 100% Mieterzufriedenheit überhaupt realistisch? Natürlich nicht vom ersten Tag an – nach der Übernahme neuer Mehrfamilienhäuser oder Wohnanlagen in NRW und den umliegenden Bundesländern sind zunächst einmal Investitionen gefragt. An den meisten Standorten sind diese zum Unmut der dortigen Mieterinnen und Mieter nämlich bisher ausgeblieben.

„Wir haben schon zahlreiche Anlagen gesehen, die sich teils in einem sehr abgewohnten Zustand befanden.“, so belvona. „Die Vorbesitzer konnten oder wollten offensichtlich nicht im notwendigen Maße in die Bausubstanz investieren. Das rächt sich natürlich mit der Zeit, denn günstiger werden solche Reparaturen nicht. So verliert die Anlage an Wert und wird mit der Zeit unansehnlich – ein Zustand, gegen den die meisten Mieterinnen und Mieter leider absolut machtlos sind.“

Im Gegensatz dazu formuliert belvona 100% Mieterzufriedenheit als Ziel – was an den meisten Standorten einen krassen Wandel bedeutet. Kann das funktionieren? „Wir sind zuversichtlich, dieses Ziel erreichen zu können, denn wir sind auch bereit, die dafür notwendigen Ressourcen zu investieren.“, so belvona.

Ein starker Start – das Wohnungsunternehmen holt die Mieter ab

In der Regel geht die Übernahme einer Wohnanlage leise über die Bühne – für Mietparteien ist dies meist nur eine Formalität am Rande. Nicht so bei belvona: Im Anschluss an die Übernahme eines Standorts vergeht meist nur ein Tag, bevor Mitarbeiter des Unternehmens die Wohnstätte in Augenschein nehmen, Schäden sowie Mängel protokollieren und mit den Mietern ins Gespräch kommen. Dabei sind besonders die sogenannten Property Manager aktiv. Diese fungieren als feste Ansprechpartner in den Anlagen und kümmern sich persönlich um alle Angelegenheiten vor Ort.

Mit dabei ist außerdem das Tochterunternehmen Prodomus, das für die Gebäudemodernisierung und das Facility Management vor Ort zuständig ist. Für die Mitarbeiter geht es direkt ans Werk: Viele kleine Reparaturen oder Ausbesserungsarbeiten werden direkt bei diesem Ortstermin durchgeführt – es werden Grünanlagen gereinigt, Spielgeräte repariert oder kaputte Lampen in Fluren und Treppenhäusern ausgetauscht. Hier finden sich auf dem Papier viele Kleinigkeiten, die jedoch für die Hausbewohner häufig bereits einen großen Unterschied machen.

Umfassende Modernisierungen – mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Für alle größeren, langwierigeren Arbeiten wird eine entsprechende Liste angelegt, die später systematisch abgearbeitet wird. „Hierbei bemühen wir uns auch, Nachhaltigkeits-Aspekte zu berücksichtigen. Dies ist gleich in mehrfacher Hinsicht zweckmäßig: Es wird weniger Energie verbraucht, wodurch Mieterinnen und Mieter zu geringeren Kosten sogar ein Plus an Wohnkomfort genießen können.“, führt belvona aus.

Dafür sind jedoch verschiedenste Arbeiten erforderlich. So werden zum Beispiel viele alte und schlecht gedämmte Fenster durch neue Modelle ersetzt. Alte Heizungsanlagen und Heizkörper werden demontiert und gegen moderne, effiziente Exemplare ausgetauscht – alles in allem ein ziemlich kostspieliger Prozess, wobei belvona dieses Investment nicht scheut.

„Ein wichtiger Punkt, den wir auch über die zuständigen Property Manager vor Ort kommunizieren, ist das klare Bekenntnis zu günstigem Wohnraum. Wir arbeiten daran, den Wohnkomfort für unsere Mieterinnen und Mieter zu steigern und zeitgemäße Wohnungen zu schaffen – das bedeutet für uns ein Stück Luxus für jedes Budget. Uns ist wichtig, dass sich alle Mietparteien jetzt und in Zukunft in ihren eigenen vier Wänden wohlfühlen.“, betont das Wohnungsunternehmen belvona.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.