Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49739

Thielert AG –BDO weist Vorwürfe entschieden zurück

(lifePR) (Hamburg, ) Die BDO Deutsche Warentreuhand AG weist den Vorwurf der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.(SdK) der Beihilfe zur Bilanzmanipulation bei der Thielert AG auf das Schärfste zurück.

Den Hinweisen der SdK vom Herbst 2006 ist BDO im Rahmen der Jahresabschlussprüfung mit großer Sorgfalt nachgegangen. Die Vorwürfe der SdK sind daher unbegründet. Da BDO nicht auch Abschlussprüfer für das Jahr 2007 ist, sind BDO die dem Aufsichtsrat der Thielert AG jetzt durch das LKA mitgeteilten Verdachtsgründe und Sachverhalte nicht bekannt.

BDO hat deshalb unverzüglich nach Bekanntwerden der Ad-hoc- Mitteilung vom 23. April 2008 den Aufsichtsrat der Thielert AG gebeten, den Inhalt der neuen Vorwürfe mitzuteilen. BDO wird diese Vorwürfe prüfen und das Erforderliche veranlassen.

BDO behält sich rechtliche Schritte vor.
Diese Pressemitteilung posten:

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO Deutsche Warentreuhand AG gehört zu den fünf führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung. In Deutschland betreut BDO Deutsche Warentreuhand mit rund 1.900 Mitarbeitern an 27 Standorten nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen- vom Mittelständler bis zum DAX-Unternehmen.BDO Deutsche Warentreuhand ist Gründungsmitglied von BDO International, der einzigen der fünf weltweit tätigen Accountant-Gruppen mit europäischer Tradition.

BDO International ist ein seit 1963 bestehendes Netzwerk von rechtlich selbstständigen, von einander unabhängigen Gesellschaften mit rund 32.000 Mitarbeitern in 110 Ländern.

Disclaimer