Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 38692

Nachwuchskampagne "Macher gesucht"

Prämie für erste zehn Schulen mit mindestens 30 Teilnehmern

München, (lifePR) - "Das bayerische Handwerk bildet im Jahr durchschnittlich über 88.000 Jugendliche aus. Dennoch sind die hervorragenden Karrierechancen im Handwerk noch viel zu wenig bekannt. Daher haben wir die Nachwuchskampagne "Macher gesucht" gestartet", erklärt der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Heinrich Traublinger, MdL. Jetzt wird auch an Bayerns Schulen aktiv für die Nachwuchskampagne geworben. Schulübergreifend sucht das bayerische Handwerk junge Leute, die über Eigeninitiative, Teamgeist und Kreativität verfügen. Den Schwerpunkt 2008 bildet im Sommer die Aktion "Supermacher". Dafür können sich Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren im Internet unter www.lehrlinge-fuer-bayern.de anmelden. Der Anmeldezeitraum läuft bis zum 31. Mai 2008. Minderjährige benötigen das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden an den ersten Juliwochenenden zu regionalen Castings in ganz Bayern eingeladen. Dort sind handwerkliches Geschick und Kreativität gefragt. Pro Regierungsbezirk qualifizieren sich die jeweils drei Besten für das Finale am 25. Juli 2008 in München. Allen Finalteilnehmerinnen und -teilnehmern winken attraktive Preise. Die drei Sieger ("Supermacher") gewinnen zusätzlich je eine Auslandsreise - sie können Gast sein bei Boxenmechanikern eines Motorsportrennens, bei Modedesignern einer Fashion-Show oder bei einem japanischen Schwertschmied. "Die ersten zehn Schulen, aus denen sich mindestens 30 Jugendliche zur Kampagne anmelden, belohnen wir mit jeweils 300,- Euro für ein Schulprojekt", verspricht der BHT-Präsident, "es lohnt sich also, mitzumachen."

Fragen zur BHT-Nachwuchskampagne "Macher gesucht" werden per E-Mail unter www.ausbildung@lehrlinge-fuer-bayern.de beantwortet.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer