Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 33443

Bayerisches Handwerk sucht die "Super-Macher"

Nachwuchskampagne gestartet

München, (lifePR) - Begleitet von der Mundakrobatik des Beatboxers Robeat hat der Bayerische Handwerkstag (BHT) heute auf der Internationalen Handwerksmesse in München die Nachwuchskampagne "Macher gesucht" gestartet. Ziel der Aktion ist es, Jugendlichen die Karrierechancen im Handwerk aufzuzeigen und sie für eine Lehre in einem Handwerksberuf zu begeistern. "Das Bayerische Kultusministerium hat prognostiziert, dass der Rückgang der Schülerzahlen vor allem die Hauptschulen treffen wird, aus der bislang 2/3 des Handwerkernachwuchses in Bayern kommen. Um dies aufzufangen, suchen wir in ganz Bayern engagierte junge Leute aus allen Schularten", erklärt BHT-Präsident Heinrich Traublinger, MdL, zum Start der Nachwuchskampagne. "Das Handwerk bietet jungen Menschen hervorragende Karrierechancen. Zudem steht unser Wirtschaftsbereich für Eigeninitiative, Teamwork, Kreativität und Selbstverwirklichung", sagt BHT-Hauptgeschäftsführer Bernd Lenze.

Die Nachwuchskampagne des bayerischen Handwerks soll auf diese Werte aufmerksam machen und ist längerfristig angelegt. Den Auftakt bildet die Aktion "Super-Macher", zu der Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren aufgerufen sind. Dafür müssen sie sich zunächst im Internet unter "www.Lehrlinge-fuer-Bayern.de" registrieren lassen. Anschließend beweisen sie in regionalen Castings ihr handwerkliches Geschick und ihre Kreativität. Eine Jury ermittelt die jeweils Besten, die sich für den Recall am 25. Juli 2008 in München qualifizieren. Dort werden drei Sieger ermittelt, die "Super-Macher". Als Preise winken einwöchige Praktika in den verschiedensten Handwerksberufen. Die drei "Super-Macher" dürfen zusätzlich entweder als Boxenmechaniker zu einem Formel 1-Rennen, als Modedesigner zu einer Haute Couture-Show oder als Schwertschmied zu einem japanischen Meister reisen. "Wer sich fürs Handwerk begeistert, über echte Macherqualitäten verfügt und bereit ist, diese im Wettbewerb mit anderen zu beweisen, sollte unbedingt bei unserer 'Super-Macher-Aktion' mitmachen", betont BHT-Vizepräsident Rupert Hutterer.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer