Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 898942

S-Press | medien Bonngasse 3 53111 Bonn, Deutschland http://www.s-press-medien.de
Ansprechpartner:in Herr Axel Mörer-Funk +49 170 4037880
Logo der Firma S-Press | medien

Gebrauchte Minicars für wenig Geld

Trotz hoher Nachfrage sind Kleinwagen schon ab 3600 Euro zu haben

(lifePR) (Stuttgart, )
Wer vor allem trocken und schnell von A nach B möchte und dafür nicht viel zahlen will, findet aktuell trotz gestiegener Gebrauchtwagenpreise unter den Minicars günstige Angebote. Die Zeitschrift AUTO Straßenverkehr hat den Markt der Minicars nach sieben bis acht Jahren jungen Modellen mit maximal 100.000 Euro sondiert. Bei einigen Modellen sollte man besonders auf Rückrufe und typische Schwachstellen achten.

Zum Glück sind die Rückruflisten gefragter Modelle überschaubar, beim Hyundai i10 gibt es gar keine Rückrufe. Ab 5300 Euro sind gut erhaltene i10 zu finden. Erfreulich hoch sind Nutzwert (großer Kofferraum) und Federungskomfort. Allerdings werden bei der Hauptuntersuchung häufig Federn und Dämpfer beanstandet. Darauf sollte man beim Kauf achten. Zu ähnlichen Preisen wie den i10 gibt es den Toyota Aygo, den es baugleich auch als Citroën C1 und Peugeot 108 gibt. Während der Aygo I Probleme mit Lenksäule und Kabelstrang hatte, sind diese Probleme beim Aygo II ab Baujahr 2014 gelöst. In der Pannenstatistik des ADAC ist der Toyota absolut zuverlässig.

Ab 5500 Euro wird der Opel Karl in ordentlichem Zustand angeboten. Dank maximal 1013 Litern Kofferraum ist der Karl ein Transport-Talent. Seine Technik kennt fast keine Schwachstellen. Nicht einmal das bei der Konkurrenz oft bemängelte Fahrwerk wird bei der Hauptuntersuchung kritisiert. Den Ein-Liter-Dreizylinder gibt es auch als Gas-Version (LPG).

Wer unter 4000 Euro ausgeben will, der landet rasch beim VW Up, den es seit 2011 gibt. Ab 3800 Euro wird der kleine VW angeboten, der vier Personen ordentlich Platz bietet. Das KBA schickte den Up unter anderem wegen Problemen mit Airbags, Kindersicherung und Bruchgefahr der Abschlepp-Öse in die Werkstatt. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass diese Probleme behoben sind. Klappert die Kupplung, ist Ersatz fällig. Die Motorenpalette für den Up reicht von 60 PS bis zum GTI mit 115 PS. Dazu kommen Gas- und Elektroversionen.

Auch den Renault Twingo gibt es schon günstig ab 3600 Euro. Der Heckantrieb macht den Twingo besonders, denn der schenkt dem Twingo und seinem technischen Zwillingsbruder Smart Forfour kleinste Wendekreise, ein großer Vorteil in der Stadt. Die Rückrufliste ist vergleichsweise lang, selbst mit der Motorhaube und den Achsträgern gab es Probleme. Die sollten bei regelmäßig gewarteten Twingo aber nicht mehr auftreten. Trotz nur etwa 1000 Kilogramm Gewicht verschleißt die Bremse schnell (vor allem hinten), und der Auspuff rostet zügig.

Italienische Lebensfreude in Form des Panda gibt es ab 4500 Euro. Allerdings sind viele Panda-Fahrer Pflegemuffel, weshalb der Panda dem TÜV öfter in mitgenommenem Zustand vorgeführt wird. Beginnender Rost an Karosseriekanten und Auspuff tritt vermehrt auf, das Fahrwerk meldet sich mit Poltergeräuschen. Dazu sind Radlager, Federn und Dämpfer nicht langzeitstabil, und die Motoren werden ölfeucht. Man sollte deshalb nur nach einem gut gewarteten Exemplar Ausschau halten. Das Angebot ist ausreichend groß.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.