Hilfe, mein Partner ist süchtig!

"Hanseatische Nachtvorlesung" für Laien in der Asklepios Klinik Nord

(lifePR) ( Hamburg, )
Immer mehr Menschen leiden unter Abhängigkeitserkrankungen. Alkohol, Medikamente und Glückspiel, Cannabis, Heroin, Kokain und Ecstasy: die Liste der legalen und illegalen Drogen ist lang. Betroffen sind aber nicht nur die Süchtigen, sondern immer auch Partner, Verwandte und Freunde. Über die Bedeutung von Suchterkrankungen und darüber, wie man in einer solchen Situation mit der Sucht und ihren Folgen umgeht, spricht am kommenden Freitag Dr. Klaus Behrendt, Chefarzt der IV. Fachabteilung - Abhängigkeitserkankungen in der Asklepios Klinik Nord- Ochsenzoll. Zu diesem Vortrag im Rahmen der "Hanseatischen Nachtvorlesungen für Laien" laden die Asklepios Kliniken herzlich ein.

Das Prinzip der beliebten "Hanseatischen Nachtvorlesungen für Laien" der Hamburger Asklepios Kliniken: eine halbe Stunde Vortrag, eine halbe Stunde Fragestunde und anschließend ein kleiner Imbiss.

Die Veranstaltung findet statt
- am Freitag 27. Juni 2008 um 19:30 Uhr
- Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll (Haus 32)
- Langenhorner Chaussee 560, 22419 Hamburg
- der Eintritt ist frei, Voranmeldung wird empfohlen: (040) 18 18-82 6633
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.