Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 630090

Eiswelt Mainz als beliebtes Ausflugsziel im vorweihnachtlichen Mainz – Schon 25.000 Besucher und Medien aus dem In- und Ausland

Mainz ist diesen Winter um eine weitere "coole" Attraktion reicher: Die Eiswelt Mainz, eine der weltweit größten überdachten Eis- und Schneeskulpturen-Ausstellungen, ist seit 26. November neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt der Publikumsmagnet

Mainz, (lifePR) - Zahlreiche Besucher und großen Medieninteresse
Rund 25.000 Besucher, darunter Einheimische und (Tages-)Touristen, waren bislang im Alten Postlager – und die Resonanz ist rundum positiv. Auch das Medieninteresse ist riesig: Bundesweit und sogar international berichteten Fernseh- und Radiosender sowie Print- und Onlinemedien über die Mainzer Eiswelt, die damit ein wichtiger Imageträger für die Landeshauptstadt geworden ist.

„Wir sind überwältigt, wie die Menschen und Medien unsere Eiswelt-Premiere hier in Mainz annehmen“, zieht Oliver Hartmann vom Veranstalter Skulptura Projects eine erfolgreiche erste Zwischenbilanz. „Unsere Besucher stammen aus Mainz, Rheinhessen und dem ganzen Bundesgebiet. Auch ausländische Touristen kommen ganz gezielt zu uns.“ Die angepeilte Marke von 100.000 Besuchern erscheint damit realistisch – und dann, so Oliver Hartmann, sei eine Neuauflage im kommenden Jahr durchaus möglich.

Bekannte Künstler am Projekt beteiligt
20 international renommierte Künstler, darunter mehrere Weltmeister im „Ice Carven“, haben dieses einzigartige Kunstprojekt erstellt: Aus 200 Tonnen Schnee und 200 Tonnen Eis bzw. 500 Eisblöcken unterschiedlicher Größe schufen die Eisbildhauer kreative Meisterwerke rund um die Themen Weihnachten, Mainz und Fastnacht. Ein kreativer Knochenjob, der Präzision bis ins kleinste Detail erfordert – und das bei minus 8 Grad Celsius!

Eiswelt Mainz nach bis Mitte Januar 2017 geöffnet
Noch bis 15. Januar 2017 ist die Eiswelt Mainz das winterliche Ausflugsziel in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Ein Tipp: Mehrere Runden durch die Ausstellung drehen und zwischendurch in der angegliederten Gastronomie aufwärmen! Hinweise zu Anfahrt, Barrierefreiheit, Parkplätzen und Öffnungszeiten (auch an Weihnachten und Silvester) sowie zur Mitnahme von Hunden gibt es direkt auf der Website www.eiswelt-mainz.de

Zwei von zahlreichen Besucherstimmen zur Eiswelt Mainz:
„Wir sind schon zweimal durchgegangen und es ist so klasse, dass wir gar nicht mehr raus wollen! Anfangs dachten wir, dass der Preis doch hoch ist, aber mit dem ersten Schritt wussten wir, dass solch eine Kunst honoriert werden muss und dass diese Handarbeit nicht aussterben darf! Die Größe der Ausstellung ist optimal, einfach toll!", sagen Frau Erdogan und Frau Yayla mit den 7 Jahre alten Töchtern und dem 10-jährigen Sohn.

„Super faszinierend! Es steckt so viel Arbeit in dieser wunderbaren Ausstellung. Die Mainzelmännchen und der Mainzer Dom haben uns besonders gut gefallen. Als Mainzer können wir uns hier wiederfinden. Wir würden uns freuen, im nächsten Jahr erneut zu kommen.", findet die Familie Burkard.

Mit einem Klick zur Eiswelt Mainz:
www.eiswelt-mainz.de
www.facebook.com/eisweltmainz

Über die Eiswelt Mainz
Im Alten Postlager von Mainz, neben dem Hauptbahnhof gelegen, ist derzeit eine der weltweit größten überdachten Eis- und Schneeskulpturen-Ausstellungen aufgebaut. 20 internationale Künstler, darunter mehrere Weltmeister im „Ice Carven“, schufen aus 200 Tonnen Schnee und 200 Tonnen filigrane Eis-Skulpturen. Themenschwerpunkte sind „Weihnachten“ sowie Regionales aus Mainz (Baudenkmäler, Fastnacht). Die Eiswelt Mainz ist vom 26. November 2016 bis zum 15. Januar 2017 täglich geöffnet. Veranstalter ist die Skulptura Projects GmbH mit Sitz auf Rügen. Das Unternehmen erstellt weltweit Skulpturen-Ausstellungen aus Sand und Eis, darunter seit 2008 das Sandskulpturen Festival Rügen und seit 2014 das Sandskulpturen Festival auf Usedom.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch, 10:00 bis 18:00 Uhr (Privat- oder Firmenveranstaltungen nach 18 Uhr), Donnerstag bis Samstag, 10:00 bis 21:00 Uhr.

Tickets an der Tageskasse: 12,50 Euro (Erwachsene), 8,50 Euro (Kinder). Ermäßigungen für Rentner, Studenten und Familien.

Adresse: Altes Postlager, Mombacher Straße, 55122 Mainz
www.eiswelt-mainz.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ars publica Marketing GmbH

Redaktionskontakte:
Agentur:
BARTENBACH AG
Diana Rieth
An der Fahrt 8
55124 Mainz
Telefon: +49 6131 91098-112
E-Mail: diana.rieth@bartenbach.de

Veranstalter:
Skulptura Projects GmbH
Oliver Hartmann
E-Mail: hartmann@eiswelt-mainz.de
Mobil: 0160 96040546
Webseite: www.eiswelt-mainz.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer