Deutschlandpremiere BACK TO AFRICA in Anwesenheit von Othmar Schmiderer auf dem Filmfest München

(lifePR) ( Berlin, )
Deutschlandpremiere von Othmar Schmiderers (Im toten Winkel) neuem Dokumentarfilm BACK TO AFRICA auf dem Filmfest München.

Othmar Schmiderer wird bei beiden Vorführterminen am € 26. Juni um 16.30 Uhr (MaxX4) € 27. Juni um 21.30 (MaxX 4) persönlich anwesend sein und für Interviews zur Verfügung stehen.

Zeitgleich beginnen die Pressevorführungen des Films, zu denen wir Sie herzlich einladen :

Berlin: Mo, 23. Juni, 10.30 Uhr, Hackesche Höfe
Köln: Di, 24. Juni, 12.00 Uhr, Off-Broadway
München: Mi, 25. Juni, 12.00 Uhr, PV Filmfest München (nur mit Filmfest-Akkreditierung)
Hamburg: Fr., 27. Juni, 12.30 Uhr Abaton

Zum Film
Tata, Huit Huit, Sonko, ,Waterman¹ Dickson Oppong und Georges Momboye sind Stars in André Hellers jüngster Zirkusshow Afrika!Afrika!, das seit drei Jahren ein Millionenpublikum in Europa begeistert. BACK TO AFRICA unternimmt die Reise in umgekehrter Richtung und begleitet die Künstler in ihre Heimatländer nach Afrika: eine Reise zu den lebendigen Wurzeln afrikanischer Kulturen und den beeindruckenden Menschen eines faszinierenden, vielschichtigen Kontinents.

Aufmerksam und mit großem Respekt spürt der Filmemacher Othmar Schmiderer der außergewöhnlichen Energie und den mitunter abenteuerlichen Biografien der fünf Protagonisten nach und vermittelt in Bildern von ganz eigener Kraft überraschende, sehr persönliche Einblicke in die Vielfalt afrikanischer Lebensweisen. Den Künstlern gemeinsam ist die innere Zerrissenheit zwischen Tourneealltag in Europa und dem Leben zu Hause, die Sehnsucht nach ihren Familien, die Verwurzelung in gelebter afrikanischer Kultur ­ und das große persönliche Engagement, mit dem sie eigene Projekte in ihren Heimatländern aufbauen und vorantreiben. Ganz ohne pädagogischen Zeigefinger wird BACK TO AFRICA so zu einem bewegenden Zeugnis der Hoffnung, zum im besten Sinn politischen Film, der unser zwischen Katastrophen und Spektakel befangenes Afrikabild gehörig durcheinander wirbelt.

Die traditionelle westafrikanische Musik des Kora-Virtuosen Ebraima Tata Dindin, die treibenden Drum-Rhythmen verschiedener Tanzgruppen, die überraschende Kunst von Akrobaten wie dem Körperexzentriker ,Huit Huit¹ Makaya Dimbelolo oder dem ,Waterman¹ Dickson Oppong pointieren die einzelnen Stationen der Reise im Kontext afrikanischer Alltagskultur auf mitreißende Art. ,Der Kontinent des Staunens¹ heißt es in der Unterzeile zur Heller-Zirkusshow. BACK TO AFRICA macht Afrika in all seiner Vielschichtigkeit erlebbar als Kontinent des Lebens, der Hoffnung und der Menschen.

Buch und Regie: Othmar Schmiderer € Mit Ebraima Tata Dindin, Georges Momboye, ,Huit Huit¹ Makaya Dimbelolo, Mingue Diagne Sonko, ,Waterman¹ Dickson Opong u.v.a. € Kamera: Herman Dunzendorfer, Moritz Giselmann, Othmar Schmiderer € Schnitt: Sarah J. Levine, Peter Pryzgodda € Ton: Frank Heidbrink € Sounddesign: Nils Kirchhoff € Produktion: Langbein&Skalnik, Peter Rommel Productions
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.