Freitag, 22. September 2017


Kinderkrippe im Wohngebiet

Düsseldorf, (lifePR) - Auch in reinen Wohngebieten sind Kinderkrippen baurechtlich zulässig und müssen von den Nachbarn hingenommen werden. Laut ARAG Experten haben die Nachbarn keinen Anspruch auf Erhaltung des Status quo - ferner ergänzen die Kinderkrippen die Wohnbebauung und sind daher zu dulden (OVG Saarlouis 2 C 186/08).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer