AmVac AG erweitert den Verwaltungsrat mit Hartmut Retzlaff, CEO der STADA Arzneimittel AG

(lifePR) ( Zug, )
Die Schweizer AmVac AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Zug, gibt die Erweiterung des Verwaltungsrates bekannt. Mit Hartmut Retzlaff, CEO der STADA Arzneimittel AG gewinnt AmVac einen der erfolgreichsten Firmenlenker der deutschen Pharmaindustrie. Hartmut Retzlaff leitet die STADA AG seit 1994 und zeichnet verantwortlich für einen erfolgreichen Börsengang im Jahr 1998. Seit 2001 ist STADA im M-Dax gelistet und verfügt heute über eine Marktkapitalisierung von rund 2,7 Milliarden Euro. STADA konzentriert sich im Gesundheits- und Pharmamarkt auf die Entwicklung und Vermarktung von Produkten mit patentfreien pharmazeutischen Wirkstoffen. Im vergangenen Geschäftsjahr 2007 erzielte STADA Umsätze in Höhe von 1,6 Milliarden Euro mit einem Nettogewinn von 105 Millionen Euro.

Melinda-Kinga Karpati, CEO der AmVac AG: "Mit Hartmut Retzlaff haben wir einen der erfahrensten Unternehmer für die AmVac AG gewinnen können. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit und zählen auf sein umfangreiches Netzwerk."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.