Mittwoch, 13. Dezember 2017


Relaunch im Kleinanzeigenmarkt von meinestadt.de: Neues Design, Kartenansichten und E-Mail-Agent

Siegburg, (lifePR) - meinestadt.de hat seinen Kleinanzeigenmarkt komplett überarbeitet. Inserenten und Kaufinteressierten bietet das Städteportal unter http://kleinanzeigen.meinestadt.de/... zahlreiche neue und komfortablere Nutzungsmöglichkeiten. Hinzugekommen sind unter anderem ein E-Mail-Agent, eine Galerie- und eine Kartenansicht der Anzeigen sowie Profilseiten für Inserenten. Auch die Suchmöglichkeiten nach Angeboten in den Kleinanzeigen wurden deutlich verbessert.

Damit die Nutzer des Städteportals kein Schnäppchen im Kleinanzeigenmarkt mehr verpassen, können sie ab sofort kostenlos einen E-Mail-Agenten abonnieren. So werden sie täglich über die neuesten passenden Angebote und Gesuche in ihrer Region informiert. Der Kleinanzeigen-Agent kann jederzeit auf die aktuelle Schnäppchensuche angepasst werden.

Weiterhin wurden die Gestaltungsmöglichkeiten der Kleinanzeigen erweitert. So kann ein Inserent zu seinem Angebot oder Gesuch bis zu zehn Bilder einstellen. Außerdem hat er die Möglichkeit, ein Profil mit Foto und Beschreibungen zu seiner Person anzulegen. Eine persönliche Darstellung des Anbieters kann Vertrauen fördern und ist besonders bei Dienstleistungen und Kontaktanzeigen empfehlenswert. Das Aufgeben einer Kleinanzeige bei meinestadt.de ist wie bisher kostenlos.

Die Suchergebisse können neben der gewohnten Listendarstellung auch in eine Galerie- und eine Kartenansicht angezeigt werden. Besonders für Selbstabholer ist die Kartenansicht praktisch: Sofern vom Inserenten gewünscht, wird dessen Standort in der Karte angezeigt. Auf einen Blick sieht der potenzielle Käufer, wie weit er für den neuen Erwerb fahren muss. Ist kein passendes Angebot dabei, kann er den Umkreis der Karte einfach erweitern. "Die neue Kartenfunktion wird von unseren Nutzern bereits sehr gut angenommen. Schließlich ist unsere lokale Ausrichtung einer der Gründe, warum sie immer wieder gerne zu uns zurückkehren", sagt Philipp Stegger von meinestadt.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer