Samstag, 21. Oktober 2017


Die eigene Wohnung vermieten und bares Geld verdienen

Siegburg, (lifePR) - Viele kennen das Prozedere: Man fährt in den Urlaub, die Wohnung oder das Haus daheim stehen leer, die Mietkosten laufen aber weiter. Um den temporären "Leerstand" zu kompensieren, bietet es sich an, die eigenen vier Wände ganz unkompliziert an Privatpersonen zu vermieten. Auf Deutschlands größtem Regionalportal meinestadt.de können Nutzer selbst zum Gastgeber werden, indem sie ihre Wohnung, ihr Haus, ein freies Zimmer oder einfach ein Sofa zur Miete anbieten - und so zahlende Gäste bei sich Zuhause empfangen. Möglich ist dies durch eine Kooperation mit Airbnb, der weltweit größten Plattform zur Vermittlung von Privatunterkünften.

"Sharing Economy" heißt der Trend, der sich mehr und mehr durchsetzt. So sind etwa Privatwohnungen, die Urlauber im Internet buchen können, sehr beliebt. Das weiß auch Julia Martius, Leiterin des Bereichs Tourismus und Freizeit bei meinestadt.de: "Gerade Individualreisende suchen für ihre Reise häufig eine besondere Alternative zu einem anonymen und eher teuren Hotel. Gastgeber können sich auf diese Weise nicht nur etwas dazu verdienen, sondern lernen zudem noch Menschen aus aller Welt kennen und können ihnen ihre Stadt ein bisschen näherbringen."

Privatpersonen können bei der Vermietung selbst entscheiden, für wie viele Tage und zu welchen Mietpreisen inklusive Endreinigung sie ihre Räumlichkeiten anbieten. Abgesichert sind die Gastgeber, die über meinestadt.de eine Wohnung anbieten, über die Airbnb Gastgeber-Garantie in Höhe von 700.000 Euro, die selbstverständlich auch im Rahmen der Kooperation gilt. Besonders in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München, aber auch in beliebten Tourismus-Regionen wie im Schwarzwald oder an Ost- und Nordsee, sind Privatunterkünfte gefragt. Und das nicht nur während der Urlaubszeit, denn auch bei saisonalen Ereignissen wie Messen, Karneval oder während des Oktoberfests sind private Unterkünfte eine sehr beliebte und preislich attraktive Alternative zu Hotels.

Die privaten Übernachtungsangebote sowie die Möglichkeit zur Registrierung für neue Gastgeber sind im Tourismusbereich unter http://meinestadt.de/... zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer