Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 48276

aleo solar präsentiert rein schwarze Hochleistungsmodule

Oldenburg/Prenzlau, (lifePR) - Auf der diesjährigen Intersolar in München stellt die aleo solar AG erstmals ihre neue rein schwarze Produktlinie mit den Solarmodulen aleo S_73 und S_77 vor. Die neuen Modultypen werden exklusiv in Deutschland erhältlich sein und zwar in den Leistungsklassen zwischen 160 und 190 Watt. Sie zeichnen sich durch eine besonders ansprechende Optik aus: Durch die Verwendung einer schwarzen Tedlarfolie und eines schwarz eloxierten Aluminiumrahmens schafft aleo solar ein einheitlich rein schwarzes Modul, das höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

"Mit dem aleo S_73 und S_77 ist uns ein Brückenschlag zwischen Eleganz und Leistungsstärke gelungen", erklärt Norbert Schlesiger, nationaler Vertriebsleiter der aleo solar AG. "Das schwarze aleo-Modul ist die optimale Lösung für alle, die höchste Erträge erwirtschaften und dazu noch optische Akzente setzen möchten." Die Solarmodule integrieren sich harmonisch in jede Dachfläche und fügen sich insbesondere bei schwarzen Dachziegeln perfekt in das Gesamtbild ein.

Für die neuen Modultypen verwendet aleo solar monokristalline schwarze Hochleistungszellen, so dass die Module über einen Spitzen-Wirkungsgrad von bis zu 14,0 Prozent verfügen werden. Eine schwarze Tedlar-Polyesterfolie gewährleistet eine lange Lebensdauer der Module. Die Solarzellen sind in EVA-Kunststoff (Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet, der beständig gegen UV-Strahlung ist. Für die Stabilität der Solarmodule sorgt ein 50 Millimeter breiter Rahmen aus einer korrosionsbeständigen Aluminium-Legierung, der schwarz eloxiert ist. Die Frontseite der Module besteht aus 3,2 Millimeter dickem Spezialglas, das die Zellen auch bei extremen Witterungseinflüssen schützt. Mit Abmessungen von 1.600 x 800 Millimeter (S_73) und 1.660 x 830 Millimeter (S_77) bieten die neuen Solarmodule besonders montagefreundliche Maße.

Der neuen Modultypen sind nach IEC 61215 und Schutzklasse II zertifiziert und werden ab August an den Fachhandel ausgeliefert.

Sie finden uns auf der Intersolar in München: C4.110
Diese Pressemitteilung posten:

aleo solar AG

aleo solar AG, with sales operations in Oldenburg (Lower Saxony) and manufacturing facilities in Prenzlau(Brandenburg), was formed in September 2001 and produces solar modules using silicon cells. Its facility in Prenzlau has an annual capacity of 90 megawatts and is currently being expanded to 180 megawatts.

At the beginning of 2007, production also started in Santa María de Palautordera (Spain), with an annual capacity of 10 megawatts. The Company generated revenue of EUR 242.1 million in 2007. The aleo solar Group currently employs 623 staff. Since July 2006, aleo solar AG has been listed in the Frankfurt Stock Exchange's Prime Standard (DE000A0JM634). The Company's acquisition of a 19% equity interest in the Brandenburg-based technology enterprise Johanna Solar Technology GmbH has given it access to the promising future technique of thin-film technology. Since the beginning of 2008, aleo solar AG has also had a 50% equity interest in avim solar production Co. Ltd., a joint venture with Sunvim Group Co. Ltd. that is establishing a solar module production facility in China.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer